Abo
  • Services:

Patent: Im Kino werden Microsoft-Handys höflich

Diesen nervigen Moment soll es im Kino bald nicht mehr geben: Der Sitznachbar zückt sein gleißend helles Smartphone, um noch einmal schnell nach der Uhrzeit zu schauen. Microsoft will laut einem Patent seine Geräte mit einer Benimmfunktion ausstatten, die im Kino aktiv wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Benimmfunktion für Handys im Kino
Benimmfunktion für Handys im Kino (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Microsoft hat in den USA ein Patent zugesprochen bekommen, das beschreibt, wie Smartphones beim Betreten eines Kinos oder dem Beginn der Vorstellung automatisch gedimmt werden können, damit sie die anderen Zuschauer im Saal nicht stören. Der Homescreen soll dann nur noch die Uhrzeit und wenige andere Informationen anzeigen, das Gerät wird automatisch auf lautlos gestellt.

  • Microsoft-Patent "Inconspicuous Mode for Mobile Devices" (Bild: USPTO)
Microsoft-Patent "Inconspicuous Mode for Mobile Devices" (Bild: USPTO)
Stellenmarkt
  1. TGW Software Services GmbH, Teunz, Regensburg, Stephans­kirchen bei Rosenheim, Langen bei Frankfurt
  2. Robert Half, Hamburg

Das Patent, das Microsoft am 13. Januar 2015 zugesprochen wurde, beschreibt zudem, wie überhaupt festgestellt wird, ob sich der Benutzer im Kino befindet. Neben Sensoren wie GPS und NFC sollen auch WLAN-MAC-Adressen oder gar der Kauf von Kinokarten über den Browser des Geräts sowie der Kalender und Umgebungsgeräusche ausgewertet werden.

Der Anwender kann den Benimm-Modus auch manuell aktivieren. Dieser Betriebszustand soll automatisch wieder abgestellt werden, wenn der Film zu Ende ist. Vermutlich wird die gesamte Option freiwillig und abschaltbar sein.

Ruhiger Schlafen dank "Unaufälligkeits-Modus"

Die Dimm-Funktion könnte auch beim Zubettgehen sinnvoll eingesetzt werden - um den Handybesitzer oder den Bettnachbarn nicht zu stören, wenn lediglich die Uhrzeit abgelesen werden soll. Hier könnte der Bewegungssensor und die Uhr als Indikator dafür hergenommen werden, dass der Besitzer sich hingelegt hat.

Derzeit besitzt Windows Phone eine derartige Version noch nicht - doch das könnte sich nun ändern. Den Patentantrag für den sogenannten Inconspicuous Mode for Mobile Devices reichte Microsoft schon 2013 ein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  2. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Prinzeumel 25. Jan 2015

Yes. ^^ ich hab zwar herzlich gelacht. Aber sollte es der Kerl ernst meinen empfehle ich...

Prinzeumel 25. Jan 2015

Oder weniger mit dem tel surfen und schneller abseilen. ;)

Prinzeumel 25. Jan 2015

First world problems. Unfassbar.

Trollfeeder 23. Jan 2015

Danke! Aber ich kenne den "Hassprediger" schon. :D

plutoniumsulfat 21. Jan 2015

Fürs gleiche Geld war ich vor ein paar Monaten hier in der Nähe in einem nicht sehr...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /