Abo
  • IT-Karriere:

Patent: Google will autonomen Lkw zur Warenauslieferung nutzen

Google will mit einem autonom fahrenden Lkw Waren an Kunden ausliefern. Der Lieferwagen mit Computer am Steuer ist mit abgeschlossenen Fächern ausgestattet, aus denen der Kunde die Pakete entnehmen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles Lieferwagen ist mit Schließfächern ausgerüstet.
Googles Lieferwagen ist mit Schließfächern ausgerüstet. (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Ob Google bereits mit den Arbeiten am autonom fahrenden Lieferwagen begonnen hat, ist nicht bekannt. Ein Patent für das Fahrzeug bekam Google jüngst in den USA zugesprochen. Der vermutlich recht kleine Lastwagen ist mit zahlreichen Fächern ausgerüstet, in denen die Waren stecken. Der Kunde erhält eine PIN-Nummer und kann zusammen mit seinem NFC-Smartphone oder einer Kreditkarte die Tür öffnen und das Paket entnehmen.

Stellenmarkt
  1. ip&more GmbH, Ismaning
  2. BWI GmbH, Hilden

Das Patent beschreibt auch die Sensorik des Lkw, die aus Radarmodulen und Videokameras besteht. Laser werden zum Abtasten und Ausmessen der Umgebung genutzt. Der Lastwagen meldet seine voraussichtliche Ankunftszeit kontinuierlich dem Kunden.

Google experimentiert seit Jahren mit Techniken für teilautomatisiertes und autonomes Fahren. Bisher wurden allerdings nur SUVs und kleine PKWs präsentiert. Ob Google das Patent in die Realität umsetzt, bleibt ungewiss. Oftmals werden Patente nie genutzt und dienen dazu, die Konkurrenz von bestimmten Konstruktionen abzuhalten oder sie zu erschweren.

Daimler forscht bereits im Bereich assistiert fahrende Lkw, das Unternehmen darf seit Anfang Oktober 2015 mit einem modifizierten Mercedes Benz Actros auf der Autobahn fahren. Dabei ist jedoch stets ein Mensch an Bord. Fahrerlose LKW gibt es allerdings auch: Der britisch-australische Bergbaukonzern Rio Tinto setzt auf abgesperrtem Gebiet sieben Meter hohe Fahrzeuge des Typs Autonomous Haulage System ein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)

Dwalinn 11. Feb 2016

Auf dem Land hat man meistens Nachbarn die gerne ein Paket annehmen. Das würde mit dem...

Dwalinn 11. Feb 2016

Diese Firmen zahlen ne menge Steuern in Deutschland nur halt kaum auf ihren Gewinn. Den...

Dwalinn 11. Feb 2016

Man kann auch noch weiter denken und das fach wird über einen Roboterarm auf die richtige...

pandarino 10. Feb 2016

@ tearcatcher Von alldem kann man nicht leben. Was man von was auch immer nach dem...

Anonymer Nutzer 10. Feb 2016

...denke ich mal. Die Schöpfungshöhe ist eh fragwürdig. Aber ich denke google will es...


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

    •  /