Abo
  • Services:
Anzeige
D-förmiger Klinkenstecker
D-förmiger Klinkenstecker (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Patent: Apple könnte den Kopfhörerstecker am iPhone 7 ersetzen

D-förmiger Klinkenstecker
D-förmiger Klinkenstecker (Bild: US-Patent- und Markenamt)

Apple hat in den USA ein Patent für einen neuen Klinkenstecker erteilt bekommen, der im Querschnitt wie der Großbuchstabe D geformt ist. Dadurch sollen in Zukunft flachere Geräte möglich werden. Doch die nächste iPhone-Generation könnte ganz auf bekannte Kopfhörerstecker verzichten.

Anzeige

Apple hat in den USA ein Patent (9142925) für einen kompakten Klinkenstecker in D-Form erteilt bekommen. Das wichtigste Konstruktionsmerkmal: Der neue Stecker ist erheblich flacher als ein normaler 3,5-mm-Klinkenstecker, was flachere Gehäuse ermöglichen könnte.

Der Stecker sieht auf den ersten Blick so aus, als habe jemand einen normalen Klinkenstecker mit der Feile bearbeitet. Apple schreibt im Patentantrag von sperrigen 3,5- und 2,5-mm-Klinkensteckern, die begrenzende Faktoren für den Bau flacherer Geräte seien.

Auch auf Micro-USB geht Apple in der Patentschrift ein. Die Stecker seien nicht besonders gut handhabbar, weil der Nutzer nur schlecht die korrekte Ausrichtung erkennen könne. Außerdem sei die Verbindung recht wacklig. Beim D-Klinkenstecker wäre dies alles nicht der Fall.

Apple könnte aufgrund der großen Buchse des Standardkopfhöreranschlusses aber auch auf die Lightning-Schnittstelle setzen, die noch flacher und verpolungssicher konzipiert ist. Immerhin gibt es bereits Kopfhörer mit Lightning-Anschluss. Alternativ könnte Apple auf Bluetooth als einzige Audioschnittstelle setzten, doch das dürfte den Kunden zu viel Kompromissfähigkeit abverlangen.

Apple hatte den Patentantrag für den D-förmigen Klinkenstecker im Mai 2011 eingereicht.


eye home zur Startseite
kahn39 25. Nov 2015

Wie geil: die Geschäftsidee hat mehr Umsatz-Potential als der Lightning-Anschluss. Heute...

Andreas2k 07. Okt 2015

Die Erfindungshöhe ist das Apple es mal wieder geschafft hat den Kunden zu nötigen Apple...

narfomat 01. Okt 2015

ähh flache und insbesondere grosse (5"+) telefone sind auch jetzt schon ergonomisch...

newyear 30. Sep 2015

Ein Patent ist kein Argument, da hast du was falsch verstanden...

Dwalinn 28. Sep 2015

Nicht vergessen Apple besitzt Beats By Dr, Dry.... die finden schon genug Abnehmer um...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  2. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  3. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  4. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  5. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  6. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  7. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  8. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  9. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  10. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  2. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

  1. Re: Ob das eine Steigerung ist kann man nicht...

    M.P. | 15:27

  2. Re: Baut Amazon auch das aktuelle...

    Vollstrecker | 15:27

  3. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Frittenjay | 15:26

  4. Re: Eltern leben in einer Welt aus Angst

    Bleistiftspitze | 15:25

  5. und die anderen 9?

    Faltopf | 15:25


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel