Abo
  • IT-Karriere:

Patent angemeldet: Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Der Hersteller Dyson plant, einen tragbaren Luftreiniger zu entwickeln, der sich auch als Kopfhörer nutzen lässt. Das Gerät ist für Großstadtbewohner gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Dyson soll  tragbare Luftreiniger mit Kopfhörer planen.
Dyson soll tragbare Luftreiniger mit Kopfhörer planen. (Bild: TAKA@P.P.R.S/CC-BY-SA 2.0)

Dyson hat in Großbritannien Patentanträge für einen "tragbaren Luftreiniger" eingereicht. Das Gerät ist in erster Linie ein Luftreiniger, doch laut einem Bericht von Bloomberg können auch Kopfhörerfunktionen integriert werden. Das britische Unternehmen solle mittlerweile mit der Entwicklung begonnen haben, heißt es in dem Bericht, der sich auf zwei anonyme Quellen stützt.

Stellenmarkt
  1. Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH, Spiesen-Elversberg
  2. Consors Finanz, München

Dyson ist für Staubsauger und Händetrockner bekannt, hat aber auch stationäre Luftreiniger im Sortiment. Ein Engagement im Kopfhörermarkt gibt es hingegen noch nicht.

Wie viele Unternehmen meldet aber auch Dyson zahlreiche Patente an, ohne jemals entsprechende Produkte auf den Markt zu bringen. So habe Dyson beispielsweise einen Lebensmittelentsafter patentieren lassen, der bisher nicht auf den Markt gekommen sei, berichtet Bloomberg.

Der tragbare Luftreiniger könnte für den asiatischen Markt mit seiner hohen Luftverschmutzung in Großstädten beispielsweise in China interessant sein. Asien ist für Dyson ein wichtiger Wachstumsmarkt. Drei Viertel des Umsatzwachstums stammen aus der Region.

Dyson will in Asien auch eine Autofabrik bauen. Die Fabrik in Singapur soll 2020 fertig sein, 2021 soll dort das erste Elektroauto vom Band laufen. Dyson kündigte 2017 an, Elektroautos zu planen und rund zwei Milliarden britische Pfund in die Entwicklung der Fahrzeuge und Akkus zu investieren. Entwickelt werden soll ein Feststoffakku, der sicherer und schneller zu laden sein soll als aktuelle Lithium-Ionen-Akkus. 2018 wurde bekannt, dass das Unternehmen drei unterschiedliche Fahrzeuge entwickelt. Bilder der Fahrzeuge gibt es noch nicht, auch technische Spezifikationen nannte Dyson bisher nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 2,49€

HabeHandy 12. Nov 2018

Den Prozess hat Dyson doch gewonnen. Das Argument von Dyson das die meisten Staubsauger...

John_Doe_Ivanhoe 12. Nov 2018

Abgesehen davon, dass der Asatz die Luft zu reinigen am falschen Ende ansetzt:. Dazu...

ML82 12. Nov 2018

naja als raucher wünscht man sich manchmal, dass ein e-feuerzeug mit drann wäre ... im...

ufo70 12. Nov 2018

Sehe ich genauso. Das Leeren dieser Dinger ist eine einzige Sauerei. Da ziehe ich lieber...

Hoerli 12. Nov 2018

Hoppla .. Hirn mit eingesaugt. ... Oder filtert er den Mist den andere Verzapfen? Fast...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    •  /