Abo
  • Services:
Anzeige
Wer mit Edge PDF-Dateien anschaut, sollte ein Sicherheitsupdate installieren.
Wer mit Edge PDF-Dateien anschaut, sollte ein Sicherheitsupdate installieren. (Bild: Golem.de)

Patchday: PDF-Sicherheitslücke betrifft Microsoft-Browser

Wer mit Edge PDF-Dateien anschaut, sollte ein Sicherheitsupdate installieren.
Wer mit Edge PDF-Dateien anschaut, sollte ein Sicherheitsupdate installieren. (Bild: Golem.de)

Das mittlerweile im Browser übliche direkte Anzeigen von PDF-Dokumenten kann zu einem Sicherheitsproblem werden, wie ein aktueller Fall zeigt. Der Anwender muss bei Microsofts Edge-Browser auch ohne Adobe Reader auf Schad-PDFs achten.

In der PDF-Bibliothek von Windows steckt eine unangenehme Sicherheitslücke. Mit einem manipulierten PDF-Dokument kann ein Angreifer Code auf dem System des Nutzers ausführen und so das Betriebssystem in Teilen unter seine Kontrolle bringen. Wer als Standard-Nutzer angemeldet ist, hat weniger zu befürchten als der bei vielen Anwender noch übliche Einsatz eines Administratorzugangs für einfache Arbeiten. Gefährlich sind trotzdem beide Szenarien.

Anzeige

Problematisch ist, dass die PDF-Funktion Grundbestandteil des Standardbrowsers Edge von Windows 10 ist. Die meisten Anwender, die Edge verwendeten, sind also ohne die Aktualisierungen des August-Patchdays angreifbar, wenn sie die Standardeinstellungen für die Anzeige von PDF-Dokumenten nicht verändert haben. Der Sicherheitslücke wurde der CVE-Code CVE-2016-3319 zugeordnet. Sie hat laut Microsoft die höchste Gefahreneinstufung.

Auch andere Betriebssysteme sind betroffen

Betroffen ist allerdings nicht nur Windows 10, da die fehlerhafte PDF-Bibliothek auch in anderen Betriebssystemen eingesetzt wird, etwa in Windows Server 2012 (auch R2), Windows 8.1 und Windows RT 8.1 - wobei ein Angriff auf Windows RT unwahrscheinlich erscheint. Das Gleiche gilt für die technische Vorschau von Windows Server 2016. Allerdings beschreibt Microsoft keinen Weg, wie ein Angriff funktionieren könnte. Unter Windows 10 reicht es, einen Edge-Nutzer auf einen Link mit einer PDF-Datei zu locken.

Die meisten Browser sind mittlerweile in der Lage, PDF-Dateien im Browser anzuzeigen. Sie ersetzen damit den lange vorherrschenden Adobe Reader, der als Plugin häufig die Anzeige von PDFs übernahm und in den vergangenen Jahren regelmäßig wegen Sicherheitslücken auffiel. Der Adobe Reader war und ist ein lohnenswertes Ziel, da die Plattform über mehrere Browser und Betriebssysteme verfügbar ist. Die Aufspaltung der PDF-Betrachter dürfte der Attraktivität als Schadsoftwareziel geschadet haben.

Doch die Ansicht im Browser garantiert keine Sicherheit, vor allem wenn es eine Standardoption ist, mit der Angreifer rechnen können. Auch einfache PDF-Betrachter als externe Programme können prinzipiell Sicherheitslücken beinhalten. Allerdings werden diese kaum untersucht und sind deswegen selten bekannt.

Um das Problem zu beheben, sollten die aktuellen Sicherheitsupdates über das Windows-Update installiert werden.


eye home zur Startseite
mikehak 10. Aug 2016

@FreiGeistler Nun ja, ich habe eben ein Raid am laufen. ;) Nur die Boot ist SSD, das ist...

FreiGeistler 10. Aug 2016

Um PDF kurz anzuschauen tuts mir auch Evince Portable (sehr schnell). Kennt jemand einen...

DerVorhangZuUnd... 10. Aug 2016

Tsss.... Aber eigentlich programmiert heute doch niemand ernsthafte Software so... Das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  2. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  3. Power Service GmbH, Köln
  4. point S Deutschland GmbH, Ober-Ramstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 2,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  2. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  3. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  4. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  5. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  6. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  7. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  8. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  9. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  10. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    felix.schwarz | 10:34

  2. Re: First World Problems

    quineloe | 10:32

  3. Re: Das hätte meine erste Million sein können :)

    TC | 10:30

  4. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    M.P. | 10:28

  5. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    felix.schwarz | 10:23


  1. 09:02

  2. 18:02

  3. 17:43

  4. 16:49

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:00

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel