Abo
  • Services:

Patch-Tuesday: Microsoft verteilt Patch für ausgenutzte Kernel-Lücke

Nach einigen Auseinandersetzungen zwischen Google und Microsoft ist es nun so weit: Die kritische Sicherheitslücke im Kernel ist gepatcht. Am Patch Tuesday behebt Microsoft außerdem eine Lücke in Secure Boot.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft patcht eine kritische Sicherheitslücke.
Microsoft patcht eine kritische Sicherheitslücke. (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Microsoft verteilt mit dem aktuellen Windows-Update einen Patch für eine von Angreifern angeblich aktiv ausgenutzte Sicherheitslücke im Windows-Kernel. Das Unternehmen hatte den Patch in der vergangenen Woche angekündigt und Google für die frühzeitige Information der Öffentlichkeit kritisiert. Google hatte den Schritt mit einer eigenen Policy begründet, aktiv ausgenutzte Sicherheitslücken nach sieben Tagen zu veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die Sicherheitslücke betrifft eine der zentralen Windows-Kernel-Bibliotheken mit dem Namen Win32k.sys, die unter anderem für die Kommunikation zwischen Darstellungsschicht und Kernel verantwortlich ist. Mit Hilfe von speziellem Code kann ein Angreifer lokale Benutzerrechte ausweiten (Privilege Escalation), um dann Code mit Administratorrechten auszuführen. Die Lücke wurde nach Angaben von Microsoft von der intern als Strontium bezeichneten Gruppe APT28 ausgenutzt.

Kampagne setzte nicht nur auf Kernel-Exploit

Die Kampagne setzte allerdings nicht nur auf den Kernel-Exploit, sondern eine weitere Sicherheitslücke in Flash. Adobe hatte diese vor mehreren Wochen mit einem Notfallupdate geschlossen. Nutzer von Windows 10 bekommen Flash-Updates für den Edge-Browser automatisch über Windows-Update ausgeliefert, deaktivieren lässt sich Flash in dem neuen Standardbrowser nicht.

Das Update wird für Windows Vista, Windows 7, Windows 8 sowie 8,1 und die aktuelle Version Windows 10 verteilt. Betroffen sind auch die Serversysteme mit den Nummern Windows Server 2012, Windows 2008 R2 und Windows Server 2008.

Ebenfalls mit dem aktuellen Update wird eine Sicherheitslücke in Secure Boot geschlossen, die einem Angreifer die Umgehung von Sicherheitsmechanismen ermöglicht. Der Patch entfernt einige verwundbare Boot-Policies, um die Ausnutzung der Sicherheitslücke zu verhindern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€

lindesbs 09. Nov 2016

Der Link beinhaltet ein Leerzeichen. So ists richtig : https://technet.microsoft.com/en...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
    Bootcamps
    Programmierer in drei Monaten

    Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
    Von Juliane Gringer

    1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
    2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
    3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

      •  /