Patch: Porträtmodus bei iPhones ohne Dualkamera nachrüsten

Wer kein iPhone 7 Plus mit Doppelkamera besitzt, kann die iOS-10-Funktion auch mit einer App nachempfinden, die den Vordergrund des Bildes erkennt und den Hintergrund unscharf stellt. Das klappt erstaunlich gut.

Artikel veröffentlicht am ,
Patch-App macht Hintergründe unscharf
Patch-App macht Hintergründe unscharf (Bild: Apple)

IOS 10.1 brachte den Porträtmodus für das iPhone 7 Plus mit seinen beiden Kameras. In diesem Modus ist eine Kamera für den scharfen Vordergrund zuständig, die andere für den unscharfen Hintergrund. Apples Software versucht, das Hauptmotiv zu erkennen. Das Motiv wird so vor dem unscharfen Hintergrund hervorgehoben und wirkt plastischer. Wer nur ein normales iPhone oder ein iPad besitzt, kann die Funktion nicht nutzen. Eine App ändert das.

  • Patch (Bild: Apple)
  • Patch (Bild: Apple)
  • Patch (Bild: Apple)
Patch (Bild: Apple)
Stellenmarkt
  1. Kundenberater (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Leiter (m/w/d) IT/IS
    Speira GmbH, Hamburg
Detailsuche

Patch heißt die in der Basisversion kostenlose App von Henry Lee, die versucht, den Vordergrund in einem Foto zu erkennen und ein falsches Bokeh zu erzeugen. Das funktioniert unseren Tests zufolge gut. Da Patch einen Modus bietet, das automatisch generierte Ergebnis noch mit Pinseln und Radiergummis unterschiedlicher Größe zu beeinflussen, lassen sich mit etwas Aufwand die gleichen Effekte erzeugen wie beim iPhone 7 Plus und dessen Porträtmodus.

Patch soll nach Angaben der Entwickler ein neuronales Netzwerk nutzen, um das Vordergrundmotiv zu erkennen und zu isolieren. Mit einem Euro lässt sich auch die Exportfunktion freischalten, ohne dass Wasserzeichen auf die Bilder gelegt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

JAGO 11. Nov 2016

jo. danke :) Dachte es passt halt auch zum Thema. Unschärfe ohne zwei Linsen und so...

Trollversteher 11. Nov 2016

Apple hat aber nie die Funktion des Features als sich als nie dagewesene Innovation...

ad (Golem.de) 11. Nov 2016

Ich fürchte wegen des Programmnamens. ;)

GeroflterCopter 11. Nov 2016

Naja Patch versucht eben automatisch zu erkennen. Jedoch habe ich beide Apps kurz...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /