Patch KB4467682: Microsoft zieht erneut Update für Windows 10 zurück

Probleme mit dem Media Player, vor allem aber mit dem hauseigenen Surface Book 2 sind der Grund dafür, dass Microsoft das Ende Oktober 2018 veröffentlichte Update für Windows 10 zurückzieht. Wer es erfolgreich aufspielen konnte, soll es aber nicht deinstallieren, rät der Konzern.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Microsoft bei einer Präsentation des Surface Book 2 im August 2018.
Logo von Microsoft bei einer Präsentation des Surface Book 2 im August 2018. (Bild: Sajjad Hussain/AFP/Getty Images)

Mehr als eine Woche nach der Veröffentlichung des kumulativen Updates KB4467682 für Windows 10 Version 1803 am 27. November 2018 hat Microsoft den Patch nun wieder von der entsprechenden Katalogseite entfernt, auch über Windows Update wird er nicht mehr ausgeliefert. Ein Unternehmenssprecher hat den Stopp der Auslieferung im Gespräch mit dem Download-Portal Softpedia bestätigt.

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker Security Response Support (m/w/d)
    G DATA CyberDefense AG, Bochum
  2. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
Detailsuche

Grund sind vor allem Probleme mit dem von Microsoft selbst hergestellten Surface Book 2, bei dem es durch das Update KB4467682 zur Fehlermeldung "System thread exception not handled" und zum nicht behebbaren Systemcrash Bluescreen of Death (BSOD) kommt. Was mit den betroffenen Geräten geschieht, ist derzeit unklar.

Dazu kommen weitere kleine Bugs, die vor allem Sysadmins in Unternehmensumgebungen betreffen, etwa bei der Einrichtung des Startmenüs. Außerdem hat das Update zu einem Problem im Media Player geführt, durch den Nutzer keinen Zugriff mehr auf das Suchfeld hatten. Microsoft hatte nach Bekanntwerden des Bugs gesagt, dass dieser erst mit dem nächsten, für Mitte Dezember 2018 geplanten Update korrigiert wird.

Microsoft rät den Nutzern, die das Update KB4467682 erfolgreich eingerichtet haben, von einer Deinstallation ab. Am 11. Dezember 2018 soll ein neues kumulatives Update erscheinen, das die bekannten Probleme löst.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Erst im Oktober 2018 hatte Microsoft ein Update für Windows 10 zurückgezogen, das bei vielen Nutzern bestimmte Dateien gelöscht hatte. Damals hatte es Kritik an dem Unternehmen gegeben, weil viele Mitglieder des Windows-Insider-Tests die Probleme bereits vor der offiziellen Veröffentlichung des Updates gemeldet hatten, Microsoft aber die Fehler weder behoben noch sonst wie reagiert hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

  3. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile: Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
    Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile
    Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?

    Wucherpreise bei Grafikkarten eröffnen ungewöhnliche Wege - etwa stattdessen ein Notebook zu kaufen. Das kostet weniger fps als erwartet.
    Ein Test von Oliver Nickel

ello 10. Dez 2018

Naja Pauschal kann man das nicht so einfach sagen. Dass Manjaro nach 'nem Update generell...

Aluz 10. Dez 2018

Bei Debian hat es bei mir bisher super funktioniert meine VMs und auch das Hostsystem...

gadthrawn 10. Dez 2018

Ja und nein. Ein "bei mir läuft alles" ist keine Begründung, dass etwas überall gut...

Akhelos 09. Dez 2018

Habe hier zuhause 5 rechner mit Pro, alle auf Semi Annual Channel eingestellt. Laufen...

pigzagzonie 09. Dez 2018

Windows ist mittlerweile für Microsoft, was Android für Google ist. Siehe die ganzen...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /