Abo
  • Services:
Anzeige
Pastebin: Pastebin will Hacker-Inhalte strenger kontrollieren
(Bild: Mehdi Fedouach/AFP/Getty Image)

Pastebin: Pastebin will Hacker-Inhalte strenger kontrollieren

Pastebin: Pastebin will Hacker-Inhalte strenger kontrollieren
(Bild: Mehdi Fedouach/AFP/Getty Image)

Pastebin will künftig kein Ort mehr für illegale Hacker-Inhalte sein. Der Besitzer des Dienstes stellt ein Team von Ordnern ein.

Der Besitzer der Onlinespeicherplattform Pastebin.com will ein Team zusammenstellen, das die Veröffentlichung von "vertraulichen Informationen" verhindern soll. Das berichtet BBC unter Berufung auf Jeroen Vader, den 28-jährigen niederländischen Unternehmer, der Pastebin Anfang 2010 gekauft hat. Hacker und Cyberkriminelle nutzen Pastebin.com regelmäßig, um erbeutete Daten dort zur Schau zu stellen und um erfolgreiche Angriffe auf IT-Systeme zu belegen.

Anzeige

Pastebin erlaubt ohne Anmeldung das Hochladen von Dateien, meist Texte oder Quelltexte von Programmen, die dann per Link öffentlich zugänglich gemacht werden können.

Bislang reagiere Pastebin nur auf Meldungen zu missbräuchlicher Nutzung des Dienstes, sagte Vader. Gegenwärtig habe die Plattform monatliche 17 Millionen Unique Visitors. Finanziert wird Pastebin durch Bannerwerbung und ein kostenpflichtiges Premiumprodukt.

"Ich denke, es ist sehr wichtig, dass Menschen Zugang zu Websites wie Pastebin haben, weil es ihnen völlige Redefreiheit ermöglicht", sagte Vader. Pastebin fordert seine Nutzer auf, keine Passwortlisten, fremde Quellcodes oder persönliche Informationen anderer zu veröffentlichen.

Pastebin erhalte täglich rund 1.200 Berichte über missbräuchliche Nutzung der Plattform. "Ich plane einige Neueinstellungen, um die Inhalte ständig zu beobachten und um nicht nur auf Beschwerden zu reagieren", sagte Vader der BBC. Er hoffe, so könne die Geschwindigkeit, in der vertrauliche Informationen entfernt werden, gesteigert werden.

Vader bestätigte Berichte, nach denen Pastebin in Pakistan und in der Türkei blockiert wird, weil illegales Material aus den Ländern publiziert wurde. Die Internetsperren in den Ländern würden aber aktiv umgangen: Der Nutzung aus den Ländern sei nur um 50 Prozent zurückgegangen.

Pastebin selbst sei ständig DDOS-Attacken ausgesetzt, mit denen Angreifer ihre Fähigkeiten in dem Bereich unter Beweis stellen wollten.


eye home zur Startseite
2called-chaos 02. Apr 2012

Also mindestens(!) gegen folgendes wird doch dauernd verstoßen:



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. inovex, verschiedene Standorte
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. über ORANGE Engineering, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€ FSK 18

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

  1. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    h1ght | 03:51

  2. Re: Age of empires 4

    h1ght | 03:46

  3. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38

  4. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    divStar | 03:26

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    cpt.dirk | 03:25


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel