Abo
  • Services:
Anzeige
1Password will das Reisen mit Passwörtern einfacher machen.
1Password will das Reisen mit Passwörtern einfacher machen. (Bild: 1Password)

Passwortmanager: 1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

1Password will das Reisen mit Passwörtern einfacher machen.
1Password will das Reisen mit Passwörtern einfacher machen. (Bild: 1Password)

Wer seine elektronischen Geräte auf Reisen mitnimmt, sollte sich stets Gedanken machen, welche Informationen über die Grenze transportiert werden. Die Entwickler von 1Password wollen das künftig vereinfachen - mit einem Reisemodus in der App.

Die Entwickler des Passwortmanagers 1Password haben eine neue Funktion vorgestellt: Diese soll Passwörter, private Schlüssel und andere Geheimnisse bei der Einreise in Staaten schützen, die elektronische Geräte durchsuchen und unter Umständen auch die Herausgabe von Passwörtern für Dienste wie Passwortmanager verlangen. Die Funktion ist in allen kostenpflichtigen Mitgliedschaften des Dienstes verfügbar.

Anzeige

Wenn Nutzer der App künftig den Travel-Mode aktivieren, soll das gefahrlos möglich sein. Denn auf allen verknüpften Geräten werden alle gespeicherten Informationen gelöscht, aber weiterhin im Clouddienst gespeichert. Auf dem Gerät selbst findet sich kein Hinweis auf den Travel Mode, sondern nur ein Account ohne gespeicherte Informationen. Der Reisemodus soll auf Smartphones genauso funktionieren wie bei Notebooks.

Aktivierung über Webinterface

Aktiviert wird der Modus nach einem Login ins Webinterface von 1Password. Danach müssen Kunden sich einmalig auf den Geräten einloggen, auf denen die Passwörter temporär gelöscht werden sollen, um die Funktion dort zu aktivieren. Ist der Grenzübertritt geschafft oder die Reise beendet, wird der Travel Mode im Webinterface beendet.

Bei einem Gruppenabo von 1Password können Administratoren künftig genau definieren, welche Geheimnisse Mitarbeiter auf Reisen bei sich führen können. Der Reisemodus kann für einzelne Mitarbeiter im Team individuell aktiviert werden.

Die Diskussion um IT-Sicherheit auf Reisen hat durch das Verbot der Mitnahme von Notebooks in Flugkabinen aus einigen vorwiegend muslimischen Ländern eine neue Qualität bekommen. Insbesondere Aktivisten fürchten, dass Zoll- und Grenzbehörden Geräte leichter durchsuchen oder mit Malware infizieren könnten, wenn diese nicht mehr im Handgepäck, sondern im aufgegebenen Gepäck transportiert werden. Auch für Flüge aus Europa ist ein Laptopverbot im Gespräch, Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zeigte zuletzt Verständnis für die Forderung aus den USA.


eye home zur Startseite
robinx999 25. Mai 2017

Wenn man die Dateien vorher lokal verschlüsselt dürfte auch der Cloud Anbieter nichts...

Themenstart

__destruct() 25. Mai 2017

Stimmt. Gut, dass du mich daran erinnerst. Die Realität zeigt ganz klar, dass es...

Themenstart

kazhar 25. Mai 2017

Die Passwort-Karte ist grundsätzliche nicht die blödeste Idee (eine Matrix aus Zeichen...

Themenstart

robinx999 24. Mai 2017

Nur welche Logik verwendet man dort? Das simpelste was mir einfällt wäre Passwort+Site...

Themenstart

Xiut 24. Mai 2017

Du scheinst auch einer derer zu sein, die recht viel dazu interpretieren, was da gar...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HERMA GmbH, Filderstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 43,49€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Dark Souls 3 für 19,99€ oder Deluxe Edition für 35,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  2. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  3. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  4. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  5. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  6. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  7. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  8. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  9. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  10. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: "heutige Verschlüsselung im Nu knacken"

    Eheran | 22:32

  2. Re: Im September sind Wahlen....

    plutoniumsulfat | 22:25

  3. Re: Wasserstoff

    David64Bit | 22:10

  4. Re: Industrie dort ansiedeln, wo die Ressourcen sind

    motzerator | 22:07

  5. Re: Die Bläh-Station

    MemberBerries | 21:57


  1. 13:30

  2. 12:14

  3. 11:43

  4. 10:51

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:22

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel