Abo
  • Services:
Anzeige
Über mehrere Sicherheitslücken im Passwort-Manager Lastpass kann Schadcode ausgeführt werden.
Über mehrere Sicherheitslücken im Passwort-Manager Lastpass kann Schadcode ausgeführt werden. (Bild: Travis Ormandy)

Passwort-Manager: Lastpass fällt mit gleich drei Sicherheitslücken auf

Über mehrere Sicherheitslücken im Passwort-Manager Lastpass kann Schadcode ausgeführt werden.
Über mehrere Sicherheitslücken im Passwort-Manager Lastpass kann Schadcode ausgeführt werden. (Bild: Travis Ormandy)

Gleich drei Sicherheitslücken innerhalb einer Woche wurden im Passwort-Manager Lastpass entdeckt. Der Hersteller reagiert zwar schnell, aber eben deshalb wohl überhastet: Eine Lücke wurde nicht vollständig geschlossen, eine weitere ist noch ganz offen.

Der Hersteller des Passwort-Managers Lastpass ist mit gleich drei Sicherheitslücken in einer Woche konfrontiert worden. Über sein Browser-Plugin lassen sich nicht nur Kennwörter auslesen, sondern auch Schadcodes ausführen. Entdeckt hat die Lücken der bekannte Sicherheitsexperte Tavis Ormandy, der bei Google Project Zero arbeitet. Ormandy lobte zwar den Lastpass-Hersteller für seine schnelle Reaktionszeit, eine Lücke wurde aber wohl zunächst nur unzureichend geschlossen.

Anzeige

Über eine erste Lücke in der Binärcode-Version des Plugins für Chrome und Firefox hat Ormandy Lastpass bereits vergangene Woche informiert. Ein hastig veröffentlichtes Update schloss die Lücke zwar in der Version für Chrome - weitere Sicherheitsexperten meldeten jedoch, dass die Version für Firefox weiterhin angreifbar sei.

Unzureichend gepatcht

Zudem entdeckte Ormandy ein weiteres Sicherheitsproblem, das bereits 2015 erstmals auftauchte und anschließend vermeintlich behoben wurde. Ormandy gelang es jedoch, diese Lücke erneut auszunutzen- der damals bereitgestellte Patch war wohl fehlerhaft. Beide Lücken sind inzwischen mit Hilfe Ormandys ordentlich geschlossen worden. Updates wurden bereits veröffentlicht.

Jetzt hat Ormandy aber eine weitere Lücke in Lastpass entdeckt, für die es noch kein Update gibt. Sie betreffe Version 4.1.43 für Chrome, heißt es in einem Twitter-Post Ormandys. Die Schwachstelle sei ihm beim Duschen eingefallen. In einem Blogeintrag rät das Unternehmen dazu, derweil von Lastpass verwaltete Webseiten direkt aus dem Vault der Software aufzurufen, bis der Fehler behoben ist. Außerdem weist Latspass auf zwei Allgemeinplätze hin: Zum einen sollten Anwender wo möglich die Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden und sich vor Phishing-Seiten in Acht nehmen.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 28. Mär 2017

Software wird nicht automatisch besser, wenn sie Open Source ist. Software wird besser...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt
  4. ponturo consulting AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. (-10%) 6,29€

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

  1. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    laserbeamer | 15:51

  2. Warum nicht?

    Berner Rösti | 15:51

  3. Re: Call of Battlefield ....

    TC | 15:47

  4. Re: Weltveränderung

    teenriot* | 15:42

  5. Re: Bootzeit?

    red creep | 15:39


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel