Abo
  • IT-Karriere:

Passwort-Leak-Check: Have I Been Pwned? strebt Übernahme an

Das Projekt Have I been Pwned? soll von einer Firma übernommen werden und wird in Project Svalbard umbenannt. Mit dem Service können Nutzer prüfen, ob ihre Zugangsdaten in Datenleaks auftauchen, bisher wird er vom Sicherheitsforscher Troy Hunt als Privatprojekt betrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Service Have I Been Pwned? hat viel dazu beigetragen, auf die Risiken von mehrfach verwendeten Passwörtern hinzuweisen.
Der Service Have I Been Pwned? hat viel dazu beigetragen, auf die Risiken von mehrfach verwendeten Passwörtern hinzuweisen. (Bild: Santeri Viinamäki, Wikimedia Commons/CC-BY-SA 4.0)

Troy Hunt sucht einen zukünftigen Betreiber für seinen Service Have I Been Pwned?. Auf der Webseite können Nutzer ihre Mailadressen eingeben und sehen, ob diese in Datenleaks auftauchen und somit die Passwörter in den Händen von Kriminellen sind. Der Service soll außerdem künftig Project Svalbard heißen.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

In einem längeren Blogpost erläutert Hunt seine Entscheidung. Mit der Veröffentlichung von "Collection #1" im Januar, einer riesigen Sammlung von Zugangsdaten, die frei herunterladbar im Netz auftauchte, hatte das Interesse am Hunts Service massiv zugenommen.

Bisher betreute Troy Hunt das Projekt alleine

Hunt sah sich nach eigenen Angaben kurz vor einem Burnout durch die vielen Anfragen, die er aufgrund der hohen Aufmerksamkeit bekam. Auch in den folgenden Monaten sei das Interesse an Have I Been Pwned? nie mehr auf das Level von 2018 gefallen. Bisher hat Hunt das Projekt komplett privat betreut.

Dazu gehören neben dem eigentlichen Betrieb der Webseite auch häufig Kontakte zu den von Leaks betroffenen Firmen. Laut Hunt gibt es mehrere Organisationen, bei denen Datenlecks vorkamen, von denen er weiß, die er aber wegen Zeitmangels nicht informiert hat.

In Kooperation mit dem Finanzverwalter KPMG sucht Troy Hunt nun nach einer Organisation, die künftig den Betrieb des Services übernimmt. Dabei soll allerdings gewährleistet werden, dass die Suche weiterhin kostenlos bleibt. Auch will Hunt weiterhin Teil des Projekts bleiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 279,90€
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

0xDEADC0DE 12. Jun 2019

Nein, ist es nicht. Es gibt Hash Collisions, warum wohl?


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /