Abo
  • Services:
Anzeige
Brian Krzanich auf der CES 2018
Brian Krzanich auf der CES 2018 (Bild: Intel)

PASG: Intel hat neuen CTO und Security-Gruppe

Brian Krzanich auf der CES 2018
Brian Krzanich auf der CES 2018 (Bild: Intel)

Fünf Jahre nach Justin Rattner wird Michael Mayberry zum Chief Technology Officer bei Intel. Den führenden Posten bei der Product Assurance and Security Group besetzt der Hersteller mit der bisherigen Personalchefin. Parallel dazu hat Intel seine Mini-PCs mit Atom-Chips gegen Meltdown und Spectre gepatcht.

Der CPU-Hersteller Intel hat einen neuen Chief Technology Officer: Der bisherige Leiter der Intel Labs wird zum CTO und behält weiterhin seinen Posten. Michael Mayberry folgt auf Justin Rattner, der im Juli 2013 nach seinem 65. Geburtstag in den Ruhestand ging. Mayberry ist nach Rattner und Pat Galsinger erst der dritte CTO bei Intel. Er ist Doktor der Physikchemie und war bisher unter anderem dafür verantwortlich, Materialien für die Fertigung kommender Prozessoren zu erforschen, etwa Cobalt für den 7-nm-Node. Als Leiter der Intel Labs arbeitete er zudem an Neuromorphic Computing wie dem Loihi-Chip.

Anzeige

Als CTO übersieht Michael Mayberry die komplette technische Strategie und Umsetzung bei Intel. Dazu gehört unter anderem die Chipfertigung, deren 10-nm-Schritt sich seit Jahren immer weiter verzögert. Zudem wird Mayberry gemeinsam mit Raja Koduri an Intels dedizierten Grafikprozessoren arbeiten und generell an Sparten wie CPUs, Speicher, Storage sowie Kommunikation wie 5G mitwirken. Dazu gehören auch Architekturen, die gegen Spectre-ähnliche Angriffe besser geschützt sind als aktuelle Prozessoren.

Dieses Teilgebiet übernimmt künftig die Product Assurance and Security Group (PASG) unter der Leitung von Leslie Culbertson. Sie war bisher Personalchefin, ihre Position als Senior VP und Chief of Human Resources übernimmt nun Matthew Smith, der bisher als Corporate VP an Culbertson berichtet hatte. Die Sicherheitsabteilung hatte Intels CEO Brian Krzanich vor wenigen Wochen als Reaktion auf Meltdown und Spectre ausgerufen.

Für einige Mini-PCs der NUC-Serie und für manche Compute Cards hat Intel mittlerweile Microcode-Patches veröffentlicht, da in den Rechnern betroffene Atom-Chips der Apollo-Lake-Familie stecken. Für alle anderen Systeme, darunter auch solche mit Core-Prozessoren bis hinab zur älteren Haswell-Generation, will Intel erst am 15. Februar 2018 neue Informationen bekanntgeben.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GLOBALG.A.P. c/o FoodPLUS GmbH, Köln
  2. Kreis Herford, Herford
  3. Software & Support Media GmbH, Berlin
  4. D. Kremer Consulting, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: SMR klackert

    Proctrap | 21:30

  2. Re: beta.

    Ugly | 21:25

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    gfa-g | 21:24

  4. Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    sebbje | 21:19

  5. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 21:17


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel