Bedienung und Sicherheit

Auf das Asteroid Smart und die Bedienung im Auto angepasste Apps können von Hause aus auch während der Fahrt genutzt werden. Andere nur dann, wenn das Auto steht. Diese Funktion lässt sich abschalten, Parrot will mit ihr jedoch sicherstellen, dass Apps den Fahrer nicht zu leicht ablenken und womöglich einen Unfall provozieren.

Stellenmarkt
  1. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
Detailsuche

Apps lassen sich auch ohne Appstore installieren, wenn sie als APKs vorliegen. Sie sollten dann allerdings die Nutzung im Querformat (Landscape-Modus) ermöglichen, um korrekt auf dem 6,2-Zoll-Touchscreen ausgerichtet zu sein.

Die Steuerung der von Haus aus mitgelieferten oder nachzuinstallierenden Apps erfolgt primär über einen 6,2-Zoll-Touchscreen. Dazu kommen Spracheingaben und - mit optionalem Adapter - die bereits vom Autohersteller am Lenkrad angebrachten Tasten für Telefonie und Multimedia.

Die Spracherkennung etwa für die Suche nach Interpreten und Alben oder zum Anrufen von Kontakten funktionierte gut - was nicht verwunderlich ist, sie basiert auf der von Android. Eine durchgängige Sprachsteuerung etwa zum Starten von Apps oder zum Abrufen von Wetterinformationen fehlt.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zur Sprachausgabe, die auch zum Vorlesen von Webseiten genutzt werden kann, liefert Parrot ein eigenes Profil mit. Das klang zwar besser als die Google-typische Stimme, machte es aber dennoch schwer, den vorgelesenen Texten aufgrund der unpassenden Intonation inhaltlich zu folgen.

Kino und Rückfahrkamera

Das Parrot Asteroid Smart kann auch für die Unterhaltung der Fahrgäste - etwa der Kinder auf dem Rücksitz - sorgen. Dazu verfügt es neben seinen sechs RCA- und USB-Buchsen auch über einen analogen Videoausgang, der dann ein handelsübliches Display für die Befestigung am Fahrer- oder Beifahrersitz mit Video beliefert. Außerdem gibt es einen Videoeingang, der für den Anschluss einer Rückfahrkamera gedacht ist.

Parrot will das Asteroid Smart noch im November 2012 auch auf den deutschen Markt bringen. Der Preis soll bei 550 Euro liegen. Ein Montagerahmen liegt bei.

Für den November 2012 plant Parrot auch noch die Einführung des Asteroid Mini mit 3,2-Zoll-Display für 250 Euro und das Asteroid Tablet mit 5-Zoll-Tochscreen für 350 Euro. Beide verfügen über Android, einen Zugang zum Asteroid Market, einen GPS-Empfänger, Bluetooth, WLAN (nur das Asteroid Tablet) sowie die Möglichkeit zur Internetanbindung über UMTS-Sticks oder Mobiltelefone. Halterungen für das Armaturenbrett - und beim Asteroid Tablet auch die Windschutzscheibe - und Fernsteuerungen für die Anbringung am Lenkrad werden jeweils mitgeliefert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Parrot Asteroid Smart: 6,2-Zoll-Android-Computer für die Mittelkonsole
  1.  
  2. 1
  3. 2


Siciliano 25. Nov 2012

Schaut euch mal das an... http://www.mercurynews.com/weird-news/ci_22009396/german-police...

Moe479 21. Nov 2012

wie gesagt meine ich ein phone-dock (einlegeschale) welches vom smartphoneherstellern...

anonfag 21. Nov 2012

Auch nicht das gelbe vom Ei.

beaver 20. Nov 2012

Und der Rest? Einen Car PC will man ja um ihn ordentlich zu erweitern mit z.B. DVB-T, zig...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /