Parodien von Star Wars: Luke als Daumen, Animal Vader und Only One Cannoli

Wenn etwas erfolgreich ist, wird es auch veräppelt. Dem konnte sich auch Star Wars nicht entziehen. Und wir reden hier nicht nur von Spaceballs!

Artikel von Peter Osteried veröffentlicht am
Daumen runter
Daumen runter (Bild: Thumb-Wars-Trailer bei Youtube / Screenshot: Golem.de)

Parodien zu Star Wars gibt es reichlich. Die bekannteste ist sicher Mel Brooks' Verballhornung Spaceballs, über die wir schon ausführlich geschrieben haben. Auch der Besuch von Luke Skywalker, Chewbacca, C-3PO und R2-D2 in der Muppet Show ist nicht Teil dieses Textes - eine Würdigung dieses Ereignisses folgt. Hier soll es um all die anderen abstrusen, liebevollen und amüsanten Absonderlichkeiten rund um den großen Sternenkrieg gehen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


    •  /