Abo
  • Services:
Anzeige
Paranoid Android hat eine zweite Betaversion von PA4.6 veröffentlicht.
Paranoid Android hat eine zweite Betaversion von PA4.6 veröffentlicht. (Bild: Paranoid Android)

Paranoid Android: Zweite Beta von PA4.6 verbessert neue Statusleisten-Funktion

Das Team von Paranoid Android hat die neue Dynamic System Bar (DSB) verbessert und einige Fehler behoben. Die DSB passt die Farbe der Statusleiste automatisch an die der gerade genutzten App an.

Anzeige

Das Programmierteam der alternativen Android-Distribution Paranoid Android (PA) hat eine zweite Beta-Version des neuen PA4.6 vorgestellt. Neben einigen Bugfixes beinhaltet das neue ROM vor allem Verbesserungen der Dynamic System Bar (DSB).

Farbverläufe durch Dynamic System Bar

Mit der ersten Beta zu PA4.6 hatte das Paranoid-Android-Team Anfang September 2014 die Dynamic System Bar eingeführt. Diese verbesserte Statusleiste passt sich automatisch der Farbe der jeweils ausgeführten App an und erzeugt so ein einheitlicheres Bild auf dem Display.

In der Beta 2 wurden die Animationen der Farbübergänge bei App-Starts verbessert. Das PA-Team merkt allerdings an, dass insbesondere bei einfacheren Geräten noch Verbesserungsbedarf bestehe. Der Akkuverbrauch soll in der zweiten Beta niedriger sein, aber immer noch nicht ideal, wie das PA-Team ebenfalls mitteilt.

Wischgeste für Hover

In der ersten Beta von PA4.6 wurde zudem eine neue Wischgeste für den Systembenachrichtigungsdienst Hover eingeführt. Mit einem Wisch nach oben kann eine Benachrichtigung jetzt einfacher ausgeblendet, später aber wieder aufgerufen werden.

Zu den weiteren Verbesserungen gehören die generelle Grafikleistung sowie ein Update der Treiber für das Oneplus One. Zudem wurde für das aktuelle Nexus 7 ein USB-OTG-Modus in das ROM integriert.

Die zweite Beta von PA4.6 steht wie gewohnt auf den Servern von Paranoid Android zum Download bereit. Das ROM gibt es neben den Nexus-Modellen von Google auch für das Oneplus One und drei Geräte von Oppo.


eye home zur Startseite
nf1n1ty 26. Sep 2014

Deshalb sagte ich ja: System-Apps lieber nicht. Die wiederhergestellte App entspricht...

H3llNuN 24. Sep 2014

Ich nutze es fürs S3 http://aospal.hostingsharedbox.com/aospal/roms/i9300/ Beta 2 bisher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. xplace GmbH, Göttingen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. DFS Aviation Services GmbH, Langen
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. Auftragsfertiger

    Intel zeigt 10-nm-Wafer und verliert Kunden

  2. Google Home Mini

    Google plant Echo-Dot-Konkurrenten mit Google Assistant

  3. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  4. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  5. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  6. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  7. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  8. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  9. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  10. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: Als Nicht-Smartphone-Besitzer

    ckerazor | 09:11

  2. Re: Meine Vision sieht anders aus...

    quineloe | 09:10

  3. Re: Achja, diese Uni-Spinoffs

    longthinker | 09:08

  4. Längst gängig

    pommesmatte | 09:07

  5. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    nille02 | 09:05


  1. 08:45

  2. 08:32

  3. 07:00

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 18:41

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel