Paranoid Android: Finale Version von PA 4.4 veröffentlicht

Paranoid Androids alternative Android-ROM PA 4.4 ist jetzt als stabile finale Version erhältlich. Die neue Android-Version 4.4.4 wurde bereits in den Quelltext eingebaut, zudem wurden einige Fehler korrigiert und Funktionen verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Die finale Version von PA 4.4 ist fertig.
Die finale Version von PA 4.4 ist fertig. (Bild: Paranoid Android)

Die Macher der alternativen Android-ROM Paranoid Android haben bekannt gegeben, dass die aktuelle Version PA 4.4. jetzt als stabile Version vorliege. PA 4.4 basiert auf dem aktuellen Android 4.4.4, das im Juni 2014 veröffentlicht wurde. Von PA 4.4 erschienen bisher nur eine Betaversion sowie zwei Release Candidates (RC). Die Vorversion PA 4.3 hatte insgesamt sieben Beta-Versionen, dafür aber keinen RC und demnach auch keine finale Version bekommen.

Hover auf Tablets verbessert

Stellenmarkt
  1. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
  2. Mitarbeiter (m/w/d) für den IT First Level Support
    Diakonie Hasenbergl e.V., München
Detailsuche

Zu den Änderungen bei PA 4.4 zählen unter anderem Fehlerkorrekturen und Erweiterungen bei der Benachrichtigungsfunktion Hover. Diese betreffen besonders Tablet-Nutzer: Hover erscheint dort nicht mehr in der kompletten Bildschirmbreite, sondern nur noch in der Breite der eigentlichen Benachrichtigung. Auch wird die Statuszeile nicht mehr ausgeblendet, wenn einer Hover-Meldung angezeigt wird.

Das Design der Wisch-Steuerung Pie kann jetzt ebenfalls über die Theme Engine verändert werden. Die Standby-Benachrichtigungen von Peek sollen durch eine erweiterte Sensorunterstützung jetzt besser funktionieren. Zu den weiteren Bugfixes gehört die Beseitigung von Abstürzen.

Nur für Nexus-Geräte

Die PA-Macher betonen, dass die finale Version stabil sei, die Entwicklung aber dennoch weitergehe. Damit dürften unter anderem künftige Sicherheitsupdates gemeint sein. Die finale Version von PA 4.4 steht auf der Download-Seite von Paranoid Android bereit. Wie bisher üblich ist das ROM nur für Nexus-Smartphones und -Tablets erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /