Abo
  • Services:
Anzeige
Die Programmierer von Paranoid Android haben ihre erste Lollipop-Version veröffentlicht.
Die Programmierer von Paranoid Android haben ihre erste Lollipop-Version veröffentlicht. (Bild: Paranoid Android/Screenshot: Golem.de)

Paranoid Android: Erste Alphaversion mit Lollipop veröffentlicht

Die Programmierer von Paranoid Android haben ihre erste Lollipop-Version veröffentlicht.
Die Programmierer von Paranoid Android haben ihre erste Lollipop-Version veröffentlicht. (Bild: Paranoid Android/Screenshot: Golem.de)

Das Programmierteam von Paranoid Android hat eine erste Version seiner alternativen Android-Distribution veröffentlicht, die auf Android 5 alias Lollipop basiert. Diese soll bereits alltagstauglich sein, bei der Installation müssen manche Nutzer aber aufpassen.

Anzeige

Nach einigen Monaten der Entwicklung haben die Macher von Paranoid Android (PA) die neue Version ihres alternativen Android-ROMs veröffentlicht. PA 5.0 Alpha basiert auf der aktuellen Android-Version 5.0.2 alias Lollipop.

Trotz des Alphastatus soll sich das ROM dennoch für den täglichen Einsatz eignen. Das Programmierteam hat in einem Blogeintrag zudem angekündigt, bald neue Funktionen bringen zu wollen. Dank der Neuerungen von Lollipop und des neuen Material Designs müssen die Macher jedoch bei der Programmierung umdenken.

Wichtige Installationshinweise

Bei der Installation der neuen Alphaversion sind einige Dinge zu beachten: Wer PA 5.0 Alpha 1 installiert und aktuell noch eine Kitkat-Version verwendet, dem wird ein Factory Reset angeraten, da es sonst zu Fehlfunktionen kommen kann.

Besonders vorsichtig sollten diejenigen Nutzer sein, die das Oneplus One oder eines der von PA unterstützten Smartphones von Oppo verwenden. Hier muss vor der Installation die aktuelle Cyanogenmod-Version installiert werden. Diese enthält einige Firmware-Updates, ohne die es zu Boot-Schleifen und zerstörten Sensoren kommen kann.

Alphaversion bereits alltagstauglich

PA 5.0 Alpha 1 soll laut den Programmierern bereits relativ stabil sein. Bei Geräten mit Kernels von Drittanbietern kann es jedoch vorkommen, dass die Unterstützung der Theme Engine noch nicht implementiert ist. Dadurch kann es zu Abstürzen bei deren Verwendung kommen, die durch ein erneutes Flashen des Build und der Google Apps behoben werden sollen.

PA 5.0 Alpha 1 steht auf den Downloadservern von Paranoid Android zur Verfügung, allerdings bisher nur für die offiziell unterstützten Geräte. Dazu zählen zahlreiche Nexus-Geräte, das Oneplus One und verschiedene Oppo-Modelle.


eye home zur Startseite
Occupant 03. Feb 2015

Maximus HD (fürs M7) ist ebenfalls seit dem 17.01 verfügbar. Schon stark was die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Köln
  3. SIKA DEUTSCHLAND GMBH, Stuttgart
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 4,99€
  3. 27,99€

Folgen Sie uns
       


  1. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  2. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  3. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich

  4. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  5. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  6. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  7. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  8. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  9. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  10. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Mit welchen Strafen hat die Telekom zu rechnen?

    edminthelast | 10:17

  2. Re: Offtopic: > 700 Kommentare. Gab es das hier...

    der_wahre_hannes | 10:15

  3. Re: Kleiner Fehler im Bericht ...

    Gobberwarzen | 10:14

  4. könnte aber wegen der letztlich nicht...

    Prinzeumel | 10:13

  5. Re: Mehr Cores vs. Takt bei Min. Frames in Spielen?

    Paule | 10:12


  1. 10:29

  2. 09:47

  3. 09:44

  4. 07:11

  5. 18:05

  6. 16:33

  7. 16:23

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel