Abo
  • Services:
Anzeige
Selfie von Gabe Newell auf Reddit.com
Selfie von Gabe Newell auf Reddit.com (Bild: Gabe Newell)

Paranautical Activity: Entwickler geht nach Morddrohungen gegen Gabe Newell

Selfie von Gabe Newell auf Reddit.com
Selfie von Gabe Newell auf Reddit.com (Bild: Gabe Newell)

Ein paar unbedachte Äußerungen auf Twitter beenden eine Entwicklerkarriere: Einer der Gründer des Indiestudios Code Avarice verlässt sein Team. Er hatte Valve-Chef Gabe Newell mit Mord gedroht.

Anzeige

"Ich werde Gabe Newell töten. Er wird sterben": Mit diesen Sätzen hatte Mike Maulbeck seinem Ärger darüber Luft gemacht, dass das Entwicklerstudio Code Avarice bei der Veröffentlichung von Paranautical Activity über Steam mit kleineren Problemen konfrontiert wurde; Gabe Newell ist der Chef von Valve, der Firma hinter Steam.

Für Mike Maulbeck haben die (inzwischen gelöschten) Äußerungen auf Twitter nun größere Folgen. Per Blog kündigte er an, dass er Code Avarice verlassen werde. "Mein Hang dazu, Twitter als Ventil zu benutzen, war seit meinem Eintritt in die Spielebranche immer wieder ein Problem. Ich habe nicht die Willenskraft, um das Gesicht einer Firma zu sein", so Maulbeck. "Wenn ich weiter Videospiele mache, dann als anonymer Angestellter, einer von Tausend, in einem beschissenen Konzern, nicht als Gallionsfigur eines Indie-Teams."

Seine Morddrohungen seien "sarkastisch" gemeint gewesen. Das war zwar im gesamten Kontext recht klar ersichtlich gewesen, trotzdem hatte Valve das Spiel dauerhaft von Steam entfernt und angekündigt, mit Maulbeck nicht mehr zusammenzuarbeiten. Für Code Avarice, das mehrere Jahre an dem Titel gearbeitet hatte, ein schwerer Schlag.

Der Vorgang ist wohl auch im Zusammenhang mit einer Reihe von mutmaßlichen Morddrohungen, Ankündigungen von Terroranschlägen und Swatting zu sehen, die derzeit unter anderem mit dem Hashtag #Gamergate ein schlechtes Licht auf die Spieleindustrie werfen. Vielleicht tut es der Branche gut, dass sowohl Valve als auch Maulbeck der Community zeigen: Selbst relativ rasch als harmlos erkennbare Androhungen von realer Gewalt werden nicht toleriert.


eye home zur Startseite
Tyler Durden 26. Okt 2014

Ich find das schon erstaunlich, wie man die Morddrohungen unterschlagen kann, oder dass...

SoniX 23. Okt 2014

Ehrlich? Dann haben sie eben Pech gehabt. Man kann nicht in einen schon längst...

Dwalinn 23. Okt 2014

Das ist natürliche Selektion, solche Idioten werden dann gemieden (selbst wenn er auf die...

Dwalinn 23. Okt 2014

Mord_dro_hung 3 Silben. Half Life 3 confirmed!!!!

Hypfer 23. Okt 2014

Hm, sehr sehr schade das zu hören. Hatte eigentlich nur eine sehr positive Erfahrung mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 29,59€
  2. 5,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Völliger Schwachsinn

    Signator | 05:42

  2. Bei der KI würde ich mich fragen wer davon...

    Signator | 05:25

  3. Re: ... Kabel Deutschland schon heute ausschlie...

    GenXRoad | 04:58

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 04:49

  5. Virtual Reality News zur Rift scheinen niemand...

    motzerator | 04:33


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel