Abo
  • Services:

Panorama-Themes: Unser Windows 8 soll schöner werden

Microsoft hat für Windows 8 die Möglichkeiten zur optischen Anpassung von Windows verbessert. Vor allem Nutzer mit mehreren Monitoren profitieren von den Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Panorama-Themes für Windows 8
Panorama-Themes für Windows 8 (Bild: Microsoft)

Das neue Theme-Format von Windows 8 unterstützt Panoramabilder, die sich über zwei Monitore hinweg erstrecken. Damit das funktioniert, müssen beide Displays die gleichen Einstellungen haben, dann zeigt Windows 8 automatisch ein Panorama über zwei Monitore hinweg an.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Allerdings können die Panorama-Themes auch mit nur einem Display genutzt werden, Windows 8 stellt diese dann zentriert dar. Das gilt beispielsweise für die beiden neuen Themes Nightfall und Starlight.

Wird ein Theme genutzt, das mehrere Hintergrundbilder enthält, zeigt Windows 8 bei der Verwendung mehrerer Displays auf jedem ein anderes Hintergrundbild an. Das funktioniert auch mit Themes für Windows 7.

Autocolor

Darüber hinaus unterstützen Themes für Windows 8 "Autocolor". Damit passt Windows die Farbe der Taskbar und der Fensterdekorationen automatisch der im Hintergrundbild vorherrschenden Farbe an.

Die Änderungen am Theme-Format für Windows 8 bedeuten aber zugleich, dass das neue Theme-Format inkompatibel mit Windows 7 ist. Allerdings können Themes aus Windows 7 auch unter Windows 8 genutzt werden. Die neuen Funktionen können in der Consumer Preview von Windows 8 bereits ausprobiert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. Django Unchained, Passengers, Equalizer, Kill Bill 2, The Revenant)
  3. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  4. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)

Federik 04. Feb 2016

ich empfehle aktualisierte Windows 8. es gibt viele Funktionen erleichtern die Arbeit...

E404 25. Mär 2012

Schaut euch die Software "Ultramon" mal an, diese kann seit XP die Taskbar auf...

E404 25. Mär 2012

Ohne meine 3 Bildschirme kann ich schon lange nicht mehr leben.. Ultramon ist da auch...

E404 25. Mär 2012

Ultramon kann dieses schon lange - und kommt dabei sogar mit verschiedenen Auflösungen...

fool 07. Mär 2012

Das ging sogar mit Windows 3.11 schon. (Mit zwei Matrox Millennium-Karten... aber es...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /