Abo
  • Services:
Anzeige
Paypal-Lasteinzugsprobleme behoben
Paypal-Lasteinzugsprobleme behoben (Bild: Official Leweb Photos/Flickr/CC-BY 2.0)

Panne behoben: Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

Paypal-Lasteinzugsprobleme behoben
Paypal-Lasteinzugsprobleme behoben (Bild: Official Leweb Photos/Flickr/CC-BY 2.0)

Paypal kann wieder problemlos mit Lastschrifteinzug von Bankkonten genutzt werden. Durch eine Panne war das bei vielen Benutzern zeitweilig nicht möglich. Die gelöschten Bankkonten lassen sich manuell wieder reaktivieren. Kommuniziert wurde das jedoch nicht.

Der Bezahldienst Paypal hat die Störung beseitigt, die das Bezahlen per Lastschrift bei zahlreichen Anwendern verhinderte. Wegen eines Fehlers wurde bei vielen Nutzern das Konto gesperrt. So kam es zu Rücklastschriften, wenn nicht zudem eine Kreditkarte hinterlegt war. Wer sein fälschlicherweise gesperrtes Bankkonto online wieder hinzufügen wollte, bekam die Meldung, dass es deaktiviert sei und daher nicht genutzt werden könnte. Die Hotline konnte zwar helfen, war aber zeitweilig überlastet.

Anzeige

Nun hat Paypal die Konten wieder freigegeben. Wie Golem.de feststellen konnte, musste das Konto nach Behebung der Störung zwar nicht wieder manuell hinzugefügt werden, eine Aktivierung war jedoch erforderlich. Da Paypal keine E-Mail verschickte, um die Behebung des Fehlers zu kommunizieren, dürften viele Anwender noch gar nicht mitbekommen haben, dass sie das Bankkonto im Backend von Paypal neu aktiveren müssen.

Das Problem soll auch in anderen Ländern bestanden haben, berichten Leser von Golem.de.

Die Kommunikationspolitik des Zahldienstleisters, der in Deutschland 17 Millionen Kunden haben soll, ist problematisch: Bei der Sperrung der Konten wurden beunruhigende E-Mails verschickt, durch die Kunden annehmen mussten, ihr Bankkonto sei gesperrt oder gar überzogen.

Noch immer steht im Hilfeforum des Unternehmens, dass mit Hochdruck an der Lösung des Fehlers gearbeitet werde. Über die Ursachen gibt es bisher von Paypal keinerlei Informationen.


eye home zur Startseite
cablebug 31. Jul 2016

Überall leist man das man das Bankkonto neu aktivieren muss, wie geht denn das? Entweder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. mateco GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Protesten

    Bundestag erlaubt großflächigen Einsatz von Staatstrojanern

  2. Zahlungsabwickler

    Start-Up Stripe kommt nach Deutschland

  3. Kaspersky

    Microsoft reagiert auf Antivirus-Kartellbeschwerde

  4. EA Sports

    NHL 18 soll Hockey der jungen Spielergeneration bieten

  5. Eviation

    Alice fliegt elektrisch

  6. Staatstrojaner

    Dein trojanischer Freund und Helfer

  7. OVG NRW

    Gericht stoppt Vorratsdatenspeicherung

  8. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  9. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  10. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

Indiegames-Rundschau: Weltraumabenteuer und Strandurlaub
Indiegames-Rundschau
Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  1. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie
  2. Indiegames-Rundschau Söldner, Roboter und das ganze Universum
  3. All Walls Must Fall Strategie und Zeitreisen in Berlin

Github: Wer Entwickler hat, braucht keine PR
Github
Wer Entwickler hat, braucht keine PR
  1. Entwicklerplattform Github bekommt Marktplatz für Werkzeuge
  2. Entwicklungswerkzeuge Gnome erwägt Umzug auf Gitlab
  3. Windows 7 und 8 Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  1. Re: "Datenautobahn"

    sneaker | 22:16

  2. Re: So langsam wird es was werden mit den...

    flow77 | 22:15

  3. Ich besitze das 9,7" iPad Pro und muss zustimmen

    weezor | 22:15

  4. Re: Sieht aus wie ein Surface Pro

    violator | 22:15

  5. Re: Kreative...

    violator | 22:13


  1. 19:16

  2. 18:35

  3. 18:01

  4. 15:51

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:28

  8. 13:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel