Abo
  • Services:

Pangu: Jailbreak für iOS 7.1.x ist da

Für iOS 7.1.x soll es mit Pangu einen Jailbreak geben, der aus China stammt und eine Lücke ausnutzt, die es ermöglicht, iPhones und iPads zu entsperren, um Software installieren zu können, die nicht von Apple abgesegnet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Pangu
Pangu (Bild: Pangu.io)

Der neue Jailbreak von Pangu soll sowohl auf iPhones, dem iPod touch als auch auf iPads mit iOS 7.1.x funktionieren und ist in der Lage, allein zu booten. Er ist also untethered. Macmixing hat eine Videoanleitung zum Jailbreak veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Holding, Lüdenscheid
  2. Gothaer Finanzholding AG, Köln

Noch existiert die Jailbreak-Software von Pangu nur für Windows, doch das könnte sich bald ändern. Das deutet zumindest der OS X-Button auf der Website an. Damit der Trick funktioniert, muss die Systemzeit auf ein Datum in der Vergangenheit geändert werden. Das deutet laut iH8sn0w von der Gruppe evad3rs darauf hin, dass dazu ein Enterprise-Zertifikat erforderlich ist, das aber schon abgelaufen ist.

Die Software ist derzeit nur in chinesischer Sprache verfügbar, so dass der unkundige Anwender nicht erkennen kann, was auf dem Knopf steht, den er augenscheinlich drücken muss. iH8sn0w schreibt in einem Tweet, dass der Jailbreak keine Spyware oder andere Bestandteile enthalte, die auf bösartige Absichten hinweise. Dennoch: Der Jailbreak installiert einen alternativen Appstore, in dem mutmaßliche Schwarzkopien von sonst bezahlpflichtigen Apps angeboten werden.

Mitte Mai 2014 wurde schon einmal das Gerücht laut, dass ein Jailbreak für iOS 7.1.1 existiere. Damals wurde er allerdings nicht veröffentlicht, sondern nur in einem Video gezeigt, was Zweifel an seiner Echtheit schürte. Offiziell hieß es, dass er nicht veröffentlicht werde, weil Apple sonst die ausgenutzte Sicherheitslücke noch vor Erscheinen von iOS 8 im Herbst schließen könnte und dann keine Entsperrmöglichkeit kurz nach Veröffentlichung des neuen mobilen Betriebssystems zur Verfügung stünde.

Die Jailbreaking-Szene liefert sich mit Apple seit Jahren ein Katz- und Mausspiel: Die Jailbreaker versuchen, die gefundenen Lücken so lange wie möglich für sich zu behalten, um den Jailbreak für iOS anbieten zu können. Apple versucht währenddessen, die Lücken mit Updates zu schließen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 24,99€
  3. 3,49€
  4. 6,66€

Peter Glaser 26. Jun 2014

Bist Du zufällig ein Schwabe?

Heretic 25. Jun 2014

Es scheint da noch einen Bug zu geben der das Gerät in einen Bootloop schickt. Der...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /