Panfrost: ARMs Mali-GPUs bekommen Kernel-Treiber der Community

Das Entwicklerteam von Panfrost will einen freien Linux-Treiber für ARMs Mali-GPUs der Midgard- und Bifrost-Architektur erstellen. Nun ist erstmals die von der Community erstellte Kernel-Komponente vorgestellt worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Linux-Community zeigt erstmals den Kernel-Treiber für Panfrost.
Die Linux-Community zeigt erstmals den Kernel-Treiber für Panfrost. (Bild: Christopher Michel, flickr.com/CC-BY 2.0)

Unter der Führung von Alyssa Rosenzweig entsteht mit Hilfe der Community seit mehr als eineinhalb Jahren per Reverse-Engineering ein freier Linux-Grafiktreiber für die Midgard genannte Architektur-Generation von ARMs Mali-GPUs. Zusätzlich zu der bereits verfügbaren 3D-Userspace-Komponente in der Bibliothek Mesa hat das Entwicklerteam nun erstmals eine Kernel-Komponente für das Projekt unter dem Namen Panfrost vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) Schwerpunkt C#
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  2. Webdesigner (m/w/d) in Teilzeit
    Scale Prop GmbH, Bundesweit (Homeoffice)
Detailsuche

Der zuständige Entwickler Tomeu Vizoso schreibt im Blog seines Arbeitgebers Collabora, die nun vorgestellte Kernel-Komponente sei in einem Zustand, der eine baldige Aufnahme in den Hauptzweig der Linux-Kernel-Entwicklung ermöglichen sollte. Mit der offiziellen Veröffentlichung der Patches auf der Mailing-Liste wollen die Beteiligten Kritik und mögliche Verbesserungsvorschläge mit der größeren Community diskutieren.

Der Hersteller bietet bisher nur einen proprietären Userspace-Treiber für seine Mali-Grafikchips an. Die Kernel-Technik ist darüber hinaus zwar lizenzkonform zum Linux-Kernel als freie Software verfügbar, allerdings nicht im Hauptzweig des Linux-Kernels integriert. Für eine Aufnahme in den Hauptzweig muss ein Grafiktreiber zwingend über einen freien Userspace-Teil verfügen und die Kernel-Komponente darüber hinaus die üblichen Schnittstellen der DRM-Infrastruktur (Direct Rendering Manager) des Linux-Kernels verwenden. Beides versucht die Community mit ihren Arbeiten an Panfrost zu erreichen.

Der Userspace-Teil ist bereits in den Hauptzweig von Mesa eingepflegt, nun könnte also bald die Integration in den Kernel folgen, so dass die Nutzung des Panfrost-Treibers künftig leicht über eine übliche Linux-Distribution erfolgen könnte. Noch sind dafür aber noch einige weitere Arbeiten umzusetzen, die der Blog-Eintrag auflistet. Dazu gehören etwa eine bessere Fehlerbehandlung oder auch die korrekte Verwendung der MMU.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€ • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /