Abo
  • Services:
Anzeige
Das FZ-M1 ist ein Windows-8-Tablet, das auch den rauen Alltag auf einer Baustelle schadlos überstehen soll.
Das FZ-M1 ist ein Windows-8-Tablet, das auch den rauen Alltag auf einer Baustelle schadlos überstehen soll. (Bild: Panasonic)

Panasonic Toughpad FZ-M1 7-Zoll-Tablet mit Windows 8.1 für die Baustelle

Panasonic hat auf der CES 2014 ein 7-Zoll-Tablet der Toughpad-Reihe mit Windows 8.1 vorgestellt. Das für Außeneinsätze konzipierte Gerät ist mit seinem robusten Gehäuse gegen Staub, Wasser und Stöße geschützt.

Anzeige

Panasonic hat auf der Unterhaltungselektronikmesse CES 2014 mit dem Toughpad FZ-M1 ein besonders robustes Tablet für den Unternehmenseinsatz gezeigt. Das Windows-Gerät besitzt einen 7 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und einer Helligkeit von 500 cd/m². Eine reflexmindernde Folie soll das Lesen von Inhalten bei einfallendem Sonnenlicht erleichtern. Diese kam auch schon bei den von uns getesteten Panasonic-Toughpads JT-B1 und FZ-G1 zum Einsatz und minderte die Reflexionen deutlich. Der Touchscreen soll auch mit Handschuhen und bei Regen gut bedienbar sein. Ein Digitizer wird optional erhältlich sein.

Für genügend Leistung sorgt ein passiv gekühlter Intel Core i5-4302Y. Später soll eine Variante mit einem schwächeren Intel-Celeron-Prozessor folgen. Der Arbeitsspeicher ist wahlweise 4 oder 8 GByte groß, die SSD hat eine Kapazität von 128 oder 256 GByte. WLAN unterstützt das Toughpad nach 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth in der Version 4.0 wird ebenfalls unterstützt. Eine Version mit LTE-Modul soll es auch geben. Ein Schacht für Micro-SD-Karten, ein USB-3.0-Port und Anschlüsse für eine Dockingstation sind vorhanden. Die 5-Megapixel-Rückkamera des Windows-Tablets wird von einem LED-Blitz unterstützt. Die Frontkamera nimmt Videos in 720p auf.

  • Panasonic FZ-M1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic FZ-M1 (Bild: Panasonic)
  • Das Panasonic FZ-M1 besitzt einen Dock-Anschluss. (Bild: Panasonic)
  • Die Anschlüsse sind unter einer Klappe vor Staub und Spritzwasser geschützt. (Bild: Panasonic)
  • Panasonic FZ-M1 (Bild: Panasonic)
  • Das Panasonic FZ-M1 ist mit 17 mm für ein Ruggedized-Tablet ziemlich dünn. (Bild: Panasonic)
  • Auch die Knöpfe des Panasonic FZ-M1 sind sehr robust. (Bild: Panasonic)
Das Panasonic FZ-M1 besitzt einen Dock-Anschluss. (Bild: Panasonic)

Der herausnehmbare Akku ist nicht näher spezifiziert, soll aber eine Laufzeit von 8 Stunden ermöglichen. Auch im laufenden Betrieb kann dieser gewechselt werden, ein kleiner integrierter Akku macht dies möglich. Ein größerer Akku, der eine Laufzeit von 18 Stunden liefern soll, wird optional erhältlich sein. Ein Ethernet-Port, GPS-Modul, Strichcode-Leser oder serieller Anschluss und ein NFC-Modul, Smartcard-, RFID- oder Magnetkartenleser können über die zwei Erweiterungsschnittstellen nachgerüstet werden.

Geschützt vor Wind und Wetter

Panasonics neues Tablet ist IP65-zertifiziert und entspricht dem Militärstandard MIL-STD-810G. Damit ist es gegen eindringenden Staub und Strahlwasser geschützt. Auch Stürze aus einer Höhe von 1,5 Metern und starke Vibrationen sollen dem Tablet nichts ausmachen. Trotz dieser robusten Bauweise ist es nur 17 mm dick und damit eines der dünnsten Full-Ruggedized-Tablets. Mit einem Gewicht von 544 Gramm ist es aber nicht gerade leicht.

Das Tablet mit Windows 8.1 in der 64-Bit-Version als Betriebssystem soll im Frühjahr 2014 zu einem Preis ab 2.099 US-Dollar verfügbar sein. Die Variante mit dem Intel-Celeron-Prozessor soll im Sommer folgen. Ein Downgrade des Betriebssystems auf Windows 7 Professional wird möglich sein.


eye home zur Startseite
azeu 07. Jan 2014

passt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  2. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  3. VÖLKL SPORTS GMBH & CO. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,00€
  2. 34,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    stoney0815 | 23:11

  2. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    burzum | 23:08

  3. Re: Kaum einer will Glasfaser

    DieDy | 23:05

  4. Re: Kunden lieben es, gemolken zu werden

    ChMu | 22:53

  5. Re: mit 136 PS nur 155 Km/h?

    ArcherV | 22:53


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel