Abo
  • Services:

Panasonic: Tablet mit Mikroskop für Schüler

Panasonic hat mit dem 3E ein stabiles Tablet mit Windows 8.1 Pro für den Schuleinsatz vorgestellt, das mit einer Anstecktastatur auch zu einem vollwertigen Notebook umgebaut werden kann. Ein ansteckbares Mikroskop und ein Temperaturfühler sind für Versuche gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Panasonic 3E
Panasonic 3E (Bild: Panasonic)

Das 3E-Tablet von Panasonic ist mit einem 10 Zoll großem Touchscreen mit 1.366 x 768 Pixeln ausgerüstet und nur für den Schuleinsatz gedacht. Damit es nicht kaputtgeht, wenn es einmal herunterfällt, hat Panasonic seine Erfahrung mit sogenannten Rugged-Notebooks eingebracht und das Tablet stabil konstruiert. So soll es Spritzwasser und Staub widerstehen und Stürze aus 70 cm Höhe schadlos überstehen.

  • Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Temperaturfühler für das Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Schreibstift für das Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
  • Makrolinse vom Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
Panasonic 3E (Bild: Panasonic)
Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Eine abnehmbare Tastatur mit Trackpad verwandelt das Gerät in ein Notebook. Die eingebaute Kamera kann mit einem Aufsatz in ein einfaches Mikroskop verwandelt werden und auch ein Temperaturfühler ist ansteckbar. Das Gerät erinnert insofern stark an das Education Tablet von Intel, das ebenfalls über eine Makrolinse verfügt. Das Touchdisplay kann Stift- und Fingereingaben erkennen. WLAN, Bluetooth und ein Mobilfunkmodul sind eingebaut.

Das Tablet hat einen USB-3.0-Port, während die Dockingstation mit Tastatur mit einem USB-Anschluss ausgerüstet ist. Dazu kommen ein MicroSD-Slot, Audioanschlüsse sowie Micro-HDMI. Die Akkulaufzeit soll bei acht Stunden liegen, wobei in der optionalen Tastatur ein weiterer Akku untergebracht ist, der die Laufzeit noch verlängern soll.

Das Tablet misst 277,2 x 177,7 x 11,6 mm, mit Dock ist es 281,3 x 231,3 x 27,8 mm groß. Ohne Tastatur wiegt es rund 680 Gramm.

Mit einem auf 1,3 GHz getakteten Atom AZ3740D von Intel ist das Gerät nicht gerade ein Geschwindigkeitswunder. Je nach Bedarf kann es mit 32 oder 64 GByte Flashspeicher geordert werden, der RAM umfasst 2 GByte.

Das Panasonic 3E soll ab rund 500 US-Dollar kosten und unter anderem mit Lernsoftware von Kno bestückt sein. Intel hat das Unternehmen im vergangenen Jahr gekauft.



Anzeige
Top-Angebote

Dwalinn 01. Jul 2014

Halten vielleicht doppelt so lange kosten aber auch 4 mal so viel^^. zudem sind die...

Dwalinn 01. Jul 2014

Ich vermute mal der Preis oder Akku. Zudem sind die zwar beide gut verarbeitet aber halt...

Dwalinn 01. Jul 2014

Das wollte ich auch grade schreiben, die eine Seite vom Honda Jazz ist noch kein Problem...

Kakiss 30. Jun 2014

Ich hab letztens erst gelesen dass es eine Angel gibt bei der man den Gameboy als Sonar...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /