Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic SR-SX2
Panasonic SR-SX2 (Bild: Panasonic)

Panasonic SR-SX2: Kochen mit Android

Panasonic SR-SX2
Panasonic SR-SX2 (Bild: Panasonic)

Der japanische Hersteller Panasonic hat einen Reiskocher vorgestellt, der mit Hilfe eines Android-Geräts gesteuert werden kann. Dabei wird das RFID-System Felica eingesetzt, das von Sony entwickelt wurde.

Der Reiskocher Panasonic SR-SX2 kann über ein Android-Gerät programmiert werden. Dazu werden das RFID-System Felica und eine Android-App eingesetzt, die Panasonic zum Download anbietet. Der Anwender steuert den Reiskocher mit seinem Smartphone, indem er sein Handy in die Nähe des Geräts hält. Dazu muss das Android-Gerät Felica unterstützen.

Anzeige

Auf diese Weise kann neben der reissortenspezifischen Zubereitung auch die Zeitsteuerung des Dampfgarers eingestellt werden. Eine Rezeptdatenbank lässt sich durch die App ebenfalls erreichen. Von dort können nicht nur Rezepte herunter-, sondern vom Anwender auch heraufgeladen und gespeichert werden.

Der Panasonic SR-SX102 mit maximal einem Liter Fassungsvermögen und der SR-SX182 für maximal 1,8 Liter sollen beide ab Anfang Juni 2012 in Japan in den Handel kommen. Ein Preis liegt noch nicht vor.


eye home zur Startseite
y.m.m.d. 20. Mär 2012

Noch mal eben 30 Minuten vor Feierabend die, am Abend zuvor befüllte, Waschmaschine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein II: The New Colossus PC 29,97€, Call of Duty: WWII PC 36,97€, FIFA 18 PC 34...

Folgen Sie uns
       


  1. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  2. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  3. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken

  4. Indiegames-Rundschau

    Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  5. Xbox One

    Microsoft beseitigt Blu-ray-HDR-Bug

  6. FDP steigt aus

    Jamaika-Sondierungen gescheitert

  7. Honor 7X

    Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  8. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  9. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  10. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Ladeleistung

    henry86 | 10:47

  2. Re: Öhm. Wieso

    DWolf | 10:46

  3. Fragwürdiges Geschäftsmodell

    Mike067 | 10:46

  4. Re: Bei knapp 1 Million Wohnungslosen

    FreierLukas | 10:44

  5. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    Gravitationsbombe | 10:40


  1. 10:50

  2. 10:32

  3. 10:15

  4. 10:15

  5. 10:02

  6. 09:52

  7. 09:00

  8. 08:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel