Panasonic Lumix TZ96: 30-fach-Zoom in Taschenkamera

Panasonic hat in seine Kamera Lumix TZ96 ein 30-fach-Zoomobjektiv integriert, obwohl die Kamera so klein ist, dass sie in eine Manteltasche passt.

Artikel veröffentlicht am ,
Panasonic Lumix TZ96
Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)

Die Lumix TZ96 mit ihrem Leica DC 30x-optischen Zoom ist für Fotos und Videos gleichermaßen geeignet. Sie ist mit einem 20,3-Megapixel-Sensor im 1/2,3-Zoll-Format ausgerüstet, der auch 4K-Videos aufnimmt.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. IT-Professional (m/w/d) für Anwendungsbetreuung
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
Detailsuche

Das neigbare LCD mit 3-Zoll-Diagonale und 1,04 Millionen Bildpunkten wird ergänzt durch einen elektronischen Sucher mit 2,3 Megapixeln Auflösung. Serienaufnahmen lassen sich mit zehn Bildern pro Sekunde bei eingeschaltetem Autofokus realisieren.

4K-Videoaufnahmen sind mit bis zu 30p möglich. Für die Kommunikation mit anderen Geräten wurde neben WLAN Bluetooth 4.2 eingebaut.

Das Objektiv deckt eine Kleinbildbrennweite von 24 bis 720 mm ab und ist mit einem Bildstabilisator ausgerüstet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Akku der TZ96 soll für rund 380 Fotos gut sein und kann auch über USB geladen werden.

  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix TZ96 (Bild: Panasonic)

Die Panasonic Lumix DC-TZ96 misst 112 x 69 x 42 mm, wiegt 327 Gramm und soll ab Mai 2019 für rund 450 Euro in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Echo Show 15 249,99€ • eero 6 Wifi 6 System 3er-Pack 299€ • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /