Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic Lumix GX7
Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)

Panasonic Lumix GX7 mit Schwenksucher und Wackelsensor

Die m4/3-Systemkamera Panasonic Lumix GX7 bricht mit alten Traditionen. Die Bildstabilisierung wird über einen beweglichen Sensor realisiert und der elektronische Sucher mit einer enormen Auflösung ist wie das Display schwenkbar. Dazu kommen WLAN und NFC.

Anzeige

Mit der Lumix GX7 hat Panasonic eine neue Systemkamera für Micro-Four-Thirds-Objektive vorgestellt. Ihre Auflösung liegt zwar bei bescheidenen 16 Megapixeln (ISO 25.600), aber beim Sensor hat sich Panasonic dennoch etwas Neues einfallen lassen. Wie bei den Spiegelreflexkameras von Pentax und Sony ist der Sensor beweglich aufgehängt und dient der Bildstabilisierung. Das funktioniert mit jedem Objektiv und hat den Vorteil, dass auch alte Objektive davon profitieren.

  • Metallgehäuse der Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Klappbares Display der Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Schwenkbarer, elektronischer Sucher der Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Leica DG Nocticron (Bild: Panasonic)
Metallgehäuse der Panasonic Lumix GX7 (Bild: Panasonic)

Sehr ungewöhnlich ist auch der elektronische Sucher. Er erreicht eine Auflösung von 2,76 Millionen Bildpunkten und ist nach oben hin klappbar. Das soll neue Aufnahmeperspektiven ermöglichen. Gerade beim Fotografieren aus Brusthöhe oder mit dem Stativ könnte das Konzept aufgehen. Auch das Display der Kamera mit 3 Zoll (7,62 cm) großer Diagonale und 1,04 Millionen Bildpunkten lässt sich wie eh und je klappen - allerdings sowohl nach oben als auch nach unten.

Die Verschlusszeit hat Panasonic auf 1/8000 Sekunden reduziert, was besonders bei der Verwendung lichtstarker Objektive interessant ist. Beim manuellen Scharfstellen werden per Focus-Peaking die Ränder scharf gestellter Motive farblich hervorgehoben, um die Justierung zu erleichtern. Serienaufnahmen sind mit 5 Bildern pro Sekunde bei voller Auslösung möglich.

Videos nimmt die GX7 mit Full-HD 1.920 x 1.080/50p, 24p in AVCHD-progressive oder im MP4-Format auf. Wer lautlose Aufnahmen beispielsweise im Theater machen will, kann vom mechanischen auf den elektronischen Auslöser umschalten. Dabei werden gleich auch noch alle Bestätigungstöne sowie der Blitz und das AF-Hilfslicht deaktiviert.

Wer will, kann per WLAN (IEEE 802.11b/g/n) die Kamera über ein Smartphone oder Tablet steuern, deren Bildschirm als Sucher nutzen und natürlich auch die Bilder und Videos darauf übertragen. Zudem ist die Übertragung von Fotos und Videos an andere Rechner möglich. Bei entsprechend ausgerüsteten Endgeräten kann die WLAN-Konfiguration über NFC durch einfaches Berühren der Geräte realisiert werden.

Die Panasonic Lumix GX7 misst 122,6 x 70,7 x 43,3 mm und wiegt mitsamt dem kleinen Akku, der für etwa 350 Aufnahmen ausreicht, rund 400 Gramm. Dazu kommt dann noch das Gewicht des verwendeten Objektivs. Einen Euro-Preis für die Kamera nannte Panasonic noch nicht. In den USA soll sie ohne Objektiv rund 1.000 US-Dollar kosten und mit dem 14-42-mm-Objektiv etwa 1.100 US-Dollar.

Lichtstarkes Objektiv mit f/1,2

Parallel zur neuen Kamera hat Panasonic auch noch ein extrem lichtstarkes Objektiv vorgestellt. Das Leica DG Nocticron mit 42,5 mm Brennweite erreicht eine Anfangsblendenöffnung von f/1,2. Weitere technische Daten und vor allem der Preis stehen noch aus.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. astora GmbH & Co. KG, Kassel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 33,99€ - Release 29.08.
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  2. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  3. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  4. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  5. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  6. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  7. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  8. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  9. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  10. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Kondratieff | 16:56

  2. Re: Physikalisch machbar.

    honna1612 | 16:54

  3. Ist andersrum

    yoyoyo | 16:54

  4. Re: Was bringts? Wenn wieder

    genussge | 16:52

  5. Re: (Noch) aktuelle deutsche Rechtslage noch...

    keldana | 16:52


  1. 16:30

  2. 16:01

  3. 15:54

  4. 14:54

  5. 14:42

  6. 14:32

  7. 13:00

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel