Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic Lumix GM5
Panasonic Lumix GM5 (Bild: Panasonic)

Panasonic: Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

Einer der größten Vorteile spiegelloser Systemkameras sind ihre geringen Maße und Panasonic hat mit der Lumix GM5 nun ein Modell vorgestellt, das kaum größer ist als eine Kompakte. Doch bei der falschen Auswahl des Objektivs kann man diesen Vorteil wieder zunichte machen.

Anzeige

Die Systemkamera Panasonic Lumix GM5 ist mit einem Micro-FourThirds-Sensor ausgerüstet und besonders kompakt geraten. Sie ergänzt die GM1, die ungefähr ein Jahr alt ist. Das Gehäuse der GM5 misst 98,5 x 59,5 x 36,1mm und ist so kleiner als manche Kompaktkamera. Allerdings fehlt ihr bei diesen Maßen noch das Objektiv.

  • Panasonic Lumix GM5  (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GM5  (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GM5  (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GM5  (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GM5  (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix GM5  (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix GM5 (Bild: Panasonic)

Besonders sinnvoll sind hier die kleineren Objektive wie das Panasonic "3,5-5,6/12-32mm Asph. / O.I.S" oder das Leica "DG Summilux 1,7/15mm Asph" sowie die Festbrennweite Lumix "G 2,5/14mm II Asph" mit seiner kompakten Bauweise.

Der elektronische Sucher erreicht mit 1,2 Millionen Bildpunkten eine vergleichsweise geringe Auflösung. Konkurrenten erreichen hier teilweise mehr als den doppelten Wert.

Der 16-Megapixel-CMOS-Sensor der Kamera wird auch in der GX7 und der GM1 von Panasonic verwendet und erlaubt Empfindlichkeiten bis maximal ISO 25.600.

Das 3 Zoll (7,62 cm) große Display mit Touchscreen-Funktion kommt auf eine Auflösung von 921.000 Bildpunkten. Mit ihm kann man auch auf den gewünschten Bildbereich per Fingerdruck scharfstellen und die Kamera auslösen. Zudem gibt es natürlich einen herkömmlichen Auslöser. Bei AF-S-Vorfokussierung sind mit maximal 5,8 Bilder pro Sekunde möglich. Bei kontinuierlicher Schärfeverfolgung sind es nur noch 4 Bilder pro Sekunde.

Full-HD-Videos kann die GM5 mit 1.920 x 1.080/50p im AVCHD- oder MP4-Format mit Stereoton drehen, wobei dem Anwender dabei neben einem Automatikmodus auch eine Blenden- und Zeitvorwahl sowie ein rein manueller Modus zur Verfügung stehen.

Dank des elektronischen Verschlusses sind Belichtungszeiten bis zu 1/16.000 Sekunden möglich. WLAN (IEEE 802.11 b/g/n) ist integriert und erlaubt eine Anbindung an Smartphones und Tablets, mit denen sich die kleine Kamera auch steuern lässt.

Ein kleines Blitzgerät mit Leitzahl 7 ist im Lieferumfang der Lumix GM5 enthalten. Es wird auf den Mittenkontakt-Systemblitzschuh gesteckt. Wer will, kann mit dem optionalen Handgriff die Kamera auch größer machen - eigentlich absurd, aber bei einer Familienkamera vielleicht ganz nützlich, wenn verschiedene Nutzer damit umgehen wollen.

Die Panasonic Lumix GM5 soll ab November in Schwarz oder Schwarz-Rot in den Handel kommen. Ihr Preis liegt noch nicht fest.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 16. Sep 2014

Nun,die GM5 ist mit Sucher und Blitz sogar noch kompakter als die M10.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Host Europe GmbH, Hürth
  4. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-67%) 9,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21

  2. Re: uPlay

    HorkheimerAnders | 05:14

  3. Beschleunigung!

    HorkheimerAnders | 05:13

  4. Re: Das Ende von Tesla?

    Gamma Ray Burst | 05:00

  5. Re: Frontantrieb...

    Danse Macabre | 04:55


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel