Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic HX-A 500
Panasonic HX-A 500 (Bild: Panasonic)

Panasonic HX-A 500: 4K-Actionkamera am Ohr

Panasonic hat mit der HX-A 500 eine ungewöhnliche Actionkamera vorgestellt, die Videos in 4K-Auflösung aufnimmt und am Ohr so befestigt wird, dass sie Bilder aus der Ich-Perspektive aufnimmt.

Anzeige

Die Panasonic HX-A 500 ist eine zweiteilige Actionkamera. Der Sensor und das Objektiv sind vom Rekorder getrennt, der mit einem 1,5 Zoll großen Display auch die Erstbeurteilung der Aufnahme ermöglichen soll. Außerdem sind über ihn die Änderungen im Einstellungsmenü nachvollziehbar.

  • Panasonic HX-A-500 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic HX-A-500 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic HX-A-500 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic HX-A-500 (Bild: Panasonic)
Panasonic HX-A-500 (Bild: Panasonic)

Zwischen Kamera und Rekorder sorgt ein 50 cm langes Kabel für die Verbindung. Das integrierte WLAN-Modul dient hingegen der Fernsteuerung über eine App, die für iOS- und Android-Geräte erhältlich ist. Außerdem ist so ein Live-Videostream ins Netz absetzbar.

Die Kamera selbst nimmt Videos mit maximal 4K mit 25 Bildern pro Sekunde auf, kann aber auch im Full-HD-Modus mit 50 Bildern pro Sekunde betrieben werden. Wer die Auflösung auf 720p herunterregelt, kann auch Zeitlupenaufnahmen mit 100 Bildern pro Sekunde filmen. Bei 848 x 480 Pixeln sind es gar 200 Bilder pro Sekunde. Einzelbildaufnahmen gelingen mit Sensor im 1/2,33 Zoll-Format mit ungefähr 9 Megapixeln. Das fest integrierte Objektiv mit Fixfokus deckt einen Aufnahmewinkel von 160 Grad ab. Eine Akkuladung soll für eine Aufnahmedauer von 140 Minuten reichen, teilte Panasonic mit.

Die HX-A 500 ist wasser- und staubdicht und wird mit einer Ohrhalterung getragen. Sie darf bis zu 30 Minuten 3 Meter unter Wasser getaucht werden. Wahlweise gibt es auch Befestigungsmöglichkeiten für Lenker und andere Stangen.

Die Panasonic HX-A500 soll ab Juni 2014 für rund 450 Euro erhältlich sein. Das entspricht dem Niveau der Gopro Hero 3+ Black Edition, die allerdings Videos in 4K nur mit 15 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann, was für eine flüssige Wiedergabe unzureichend ist.


eye home zur Startseite
M.P. 26. Mär 2014

Ein neues Codec hilft aber nicht, wenn das Objektiv eh nur 600 Linien auflösen kann...

tingelchen 25. Mär 2014

Nun ja... wenn dieser Schüler so dämlich ist und seine Standortmeldungen auf Facebook...

R0N1N 25. Mär 2014

Ok den Schultergurt habe ich nicht gesehen.... Danke Jedoch würde mich interessieren wie...

Elephander 25. Mär 2014

Kannst die Kamera aber auch dezent auf der Schulter tragen mit dem Schultergurt. Ich...

Dwalinn 25. Mär 2014

Ich bin ein riesen Fan von solchen Sachen, aber 450¤ für 1 Woche Ski im Jahr ist mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Voith Digital Solutions GmbH, Heidenheim
  4. DEKRA SE, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

  1. Re: Chipsätze nie angeboten???

    ldlx | 23:14

  2. Re: Warum nur? Fragen über Fragen!

    motzerator | 23:13

  3. Re: Zu breit

    Ember | 23:12

  4. Windows 10 das schlankeste Windows ?

    Multilindmikros... | 23:06

  5. Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    __destruct() | 23:02


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel