Abo
  • Services:
Anzeige
Das Panasonic FZ-G1
Das Panasonic FZ-G1 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Kamera für Schnappschüsse

Das FZ-G1 hat auf der Rückseite eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus und einem großen LED-Fotolicht aus fünf LEDs. Die Kamera macht nur sehr unscharfe, verwaschene Fotos, die viele Artefakte aufweisen. Allerdings ist die Kamera bei einem Tablet wie dem FZ-G1 wohl in erster Linie für das Scannen von Barcodes oder Aufnahmen zu Dokumentationszwecken gedacht. Auf der Vorderseite des Tablets ist eine 720p-Kamera für Videotelefonie eingebaut.

Anzeige
  • Das FZ-G1 von Panasonic ist ein Windows-8-Tablet mit besonders robustem Gehäuse. (Bilder: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Um einen Rahmen aus Magnesiumlegierung liegt ABS-Kunststoff, die Ecken sind zusätzlich ummantelt.
  • Das 10 Zoll große Display hat ein Cover aus gehärtetem Glas, das mit einer matten Schutzfolie überzogen ist.
  • Der Lüfter läuft ununterbrochen, was zu einer ständigen Geräuschkulisse führt.
  • In eine der Ecken kann ein Kensington-Schloss angebracht werden.
  • Die Anschlüsse sind gegen Wasserspritzer geschützt.
  • Die USB-, HDMI- und Kopfhöreranschlüsse befinden sich hinter einer massiven Klappe, die mit einer Gummimatte isoliert ist.
  • Der Steckplatz für Micro-SD-Karten ist ebenfalls wasserfest eingebaut.
  • Auch der Netzstecker wird von einer gummiisolierten Klappe geschützt.
  • Die Rückseite wird vom großen, aber flachen Akku dominiert.
  • Der Digitizer-Stift kann in eine Aussparung auf der Rückseite gesteckt werden.
  • Die Kamera liefert Bilder in Schnappschussqualität, hat aber ein großes Fotolicht mit fünf LEDs.
  • Der Akku hat eine Nennladung von 4.400 mAh und kann ausgewechselt werden.
  • Panasonic bietet auch Akkus mit größerer Nennladung an.
Die Kamera liefert Bilder in Schnappschussqualität, hat aber ein großes Fotolicht mit fünf LEDs.

Der Akku des Tablets hat eine Kapazität von 45 Wh und ist wechselbar. Panasonic bietet neben dem Standardakku auch ein "Long Life Battery Pack" an. Das 165 Gramm schwere Netzteil des FZ-G1 nimmt ohne angeschlossenes Tablet 0,1 Watt auf. Im laufenden Betrieb liegt die Leistungsaufnahme während des Aufladens bei durchschnittlich 42 Watt mit Spitzenwerten bis zu 47 Watt. Während wir das Spiel "Don't Starve" spielten, stieg dieser Wert auf maximal 53 Watt. Bei aufgeladenem Akku liegt die Leistungsaufnahme im Normalbetrieb bei mittlerer Bildschirmhelligkeit bei durchschnittlich 15 Watt. Der Unterschied zwischen niedrigster und höchster Bildschirmhelligkeit liegt bei durchschnittlich 5 Watt. Hier trägt die starke Helligkeit von 800 Candela pro Quadratmeter zu einer höheren Leistungsaufnahme bei.

Lange Akkulaufzeit

Wegen des Core i5 liegt die Akkulaufzeit des FZ-G1 eher auf dem Niveau eines Notebooks als auf dem eines Tablets. Im Idle-Test bei minimaler Bildschirmbeleuchtung und aktiviertem WLAN kommen wir auf eine Akkulaufzeit von 7:50 Stunden. Dies ist ein recht beeindruckender Wert, das Surface Pro kam hier auf 5:34 Stunden.

Im Productivity-Test des Powermark-Benchmarks von Futuremark kommen wir auf eine Akkulaufzeit von 4:36 Stunden bei einer Akkureserve von 16 Prozent. Der Test simuliert Tätigkeiten wie das Abfragen von E-Mails und Erstellen von Texten. Wir haben ihn bei einer Bildschirmhelligkeit von 75 Prozent durchgeführt. Das Surface Pro kam bei diesem Test auf eine Laufzeit von 3:45 Stunden bei 15 Prozent verbleibender Akkureserve.

Beim Entertainment-Test, der das Gerät etwas mehr fordert und bei dem auch gelegentliches Spielen und Videoschauen simuliert werden, hält das FZ-G1 3:21 Stunden durch, die Restladung beträgt 15 Prozent. Das Surface Pro erreicht hier 1:55 Stunden bei 16 Prozent Akkureserve. Das FZ-G1 benötigt 1:30 Stunden, um wieder komplett aufgeladen zu sein.

 Hardwareausstattung wählbarTablet oder Notebook? 

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 13. Jul 2013

ich hab das Vid kurz mal angesehen, hui hui hui - die beiden Tablets haben etwas soviel...

pholem 08. Jul 2013

Hm, so richtig rauspusten kann der Lüfter dann ja nicht. Vllt ist das Gerät deswegen so...

derKlaus 08. Jul 2013

Genau das meinte ich. Anscheinend haben die an dem Display nicht mehr viel geändert, das...

PaytimeAT 08. Jul 2013

... beide Programme gibts ja auch für Windows ^^ btw. Blender = Videobearbeitung? oO

Moe479 06. Jul 2013

das vermisse ich bei den meisten geräten .... ein hersteller-übegreifendes dock bzw...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  2. Experis GmbH, Kiel
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 31,99€
  2. 1,49€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  2. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  3. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30

  4. Ich weiss wie man das hin bekommt

    moppi | 14:28

  5. Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 14:26


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel