Abo
  • Services:
Anzeige
Das Panasonic FZ-G1
Das Panasonic FZ-G1 (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Gemischtes Ergebnis beim Falltest

Den Falltest hat das FZ-G1 mit gemischten Ergebnissen überstanden. Wir haben das Toughpad bei laufendem Betrieb zunächst aus circa 60 cm Höhe auf einen Teppichboden fallen lassen. Das Gerät funktionierte ohne Unterbrechung weiter und ließ sich sofort wieder bedienen. Einzig den Digitizer-Stift hatte es aus seiner Halterung geworfen. Als wir das Tablet anschließend aus der gleichen Höhe auf einen Holzboden fallen ließen, brach jedoch die Schutzklappe für den Netzstecker auseinander.

Anzeige
  • Das FZ-G1 von Panasonic ist ein Windows-8-Tablet mit besonders robustem Gehäuse. (Bilder: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Um einen Rahmen aus Magnesiumlegierung liegt ABS-Kunststoff, die Ecken sind zusätzlich ummantelt.
  • Das 10 Zoll große Display hat ein Cover aus gehärtetem Glas, das mit einer matten Schutzfolie überzogen ist.
  • Der Lüfter läuft ununterbrochen, was zu einer ständigen Geräuschkulisse führt.
  • In eine der Ecken kann ein Kensington-Schloss angebracht werden.
  • Die Anschlüsse sind gegen Wasserspritzer geschützt.
  • Die USB-, HDMI- und Kopfhöreranschlüsse befinden sich hinter einer massiven Klappe, die mit einer Gummimatte isoliert ist.
  • Der Steckplatz für Micro-SD-Karten ist ebenfalls wasserfest eingebaut.
  • Auch der Netzstecker wird von einer gummiisolierten Klappe geschützt.
  • Die Rückseite wird vom großen, aber flachen Akku dominiert.
  • Der Digitizer-Stift kann in eine Aussparung auf der Rückseite gesteckt werden.
  • Die Kamera liefert Bilder in Schnappschussqualität, hat aber ein großes Fotolicht mit fünf LEDs.
  • Der Akku hat eine Nennladung von 4.400 mAh und kann ausgewechselt werden.
  • Panasonic bietet auch Akkus mit größerer Nennladung an.
Das 10 Zoll große Display hat ein Cover aus gehärtetem Glas, das mit einer matten Schutzfolie überzogen ist.

Dieses Ergebnis hat uns etwas verwundert, haben wir das FZ-G1 doch aus gerade einmal der Hälfte der von Panasonic angegebenen maximalen Fallhöhe auf einen im Vergleich zu Beton oder Straßenpflaster nicht sonderlich harten Boden stürzen lassen. Die Klappe kann durch Lösen einer Schraube einfach gegen ein Ersatzteil ausgetauscht werden, der eigentliche Betrieb des Tablets wurde durch den Schaden nicht beeinflusst. Allerdings ist bei offener Klappe der Spritzschutz an der Netzbuchse natürlich nicht mehr vollständig gegeben. Weitere Dellen oder Beschädigungen am Tablet konnten wir nach dem Falltest nicht feststellen.

Wasserfeste Tasten

Auf der Vorderseite unterhalb des Displays hat das Toughpad sieben beschichtete, wasserdichte Tasten: den Einschalter, den Home-Button, eine Taste zur Sperrung der Bildschirmrotation, zwei Tasten für die Lautstärkeregelung und zwei frei programmierbare Tasten. Standardmäßig hat Panasonic diese mit dem Dashboard und der Bildschirmtastatur belegt, der Nutzer kann aber beliebige Programme zuweisen. Damit sich das FZ-G1 in der Tasche nicht von alleine einschaltet, muss der Einschaltknopf länger gedrückt werden. Das gilt auch, wenn das Tablet aus dem Ruhemodus aktiviert wird.

Während wir das Toughpad benutzten, haben wir eine Möglichkeit vermisst, das Gerät ohne zusätzlichen Ständer angekippt hinstellen zu können. Dank der Gummiecken liegt das FZ-G1 zwar rutschfest auf einem Tisch, einen eingebauten Klappständer wie beispielsweise die Surface-Tablets hat das Gerät aber nicht.

Hochauflösendes Display

Das IPS-Display des FZ-G1 ist 10,1 Zoll groß und löst mit 1.920 x 1.200 Pixeln auf. Das Deckglas des Bildschirms ist gehärtet und direkt mit dem Display verbunden. Durch eine matte Folie ist es zusätzlich geschützt.

 Nach militärischem Standard geprüftDisplay auch bei Sonnenlicht lesbar 

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 13. Jul 2013

ich hab das Vid kurz mal angesehen, hui hui hui - die beiden Tablets haben etwas soviel...

pholem 08. Jul 2013

Hm, so richtig rauspusten kann der Lüfter dann ja nicht. Vllt ist das Gerät deswegen so...

derKlaus 08. Jul 2013

Genau das meinte ich. Anscheinend haben die an dem Display nicht mehr viel geändert, das...

PaytimeAT 08. Jul 2013

... beide Programme gibts ja auch für Windows ^^ btw. Blender = Videobearbeitung? oO

Moe479 06. Jul 2013

das vermisse ich bei den meisten geräten .... ein hersteller-übegreifendes dock bzw...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Woodward GmbH, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  3. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    Kondratieff | 13:28

  2. Re: Kleinreden ist Verteidigung der Hersteller

    pEinz | 13:28

  3. Re: Offline/mods

    MrAnderson | 13:27

  4. Re: VPN, VPN, VPN

    Silent_GSG9 | 13:24

  5. Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser?

    ZofiaHollister | 13:24


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel