Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic CM1 - eine Mischung aus Smartphone und Kompaktkamera
Panasonic CM1 - eine Mischung aus Smartphone und Kompaktkamera (Bild: Panasonic)

Panasonic CM1: Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

Längst machen Smartphones Kompaktkameras Konkurrenz, auch wenn die Bildqualität oftmals noch zu wünschen übrig lässt. Mit der CM1 will Panasonic Letzteres ändern und stellt ein Android-Smartphone mit einem 1 Zoll großen Bildsensor vor.

Anzeige

Die Panasonic CM1 ist je nach Lesart eine Kompaktkamera mit großem Sensor, die auch zum Telefonieren verwendet werden kann, oder ein Smartphone mit starkem Schwerpunkt aufs Fotografieren und Filmen.

  • Panasonic CM1 mit eingefahrenem Objektiv (Bild: Panasonic)
  • Panasonic CM1 mit herausgefahrenem Objektiv (Bild: Panasonic)
  • Panasonic CM1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic CM1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic CM1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic CM1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic CM1 (Bild: Panasonic)
Panasonic CM1 mit eingefahrenem Objektiv (Bild: Panasonic)

Das Smartphone arbeitet mit Android 4.4 und ist mit Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 801 (MSM8974AB) mit 2,3 GHz Taktfrequenz ausgerüstet. Es unterstützt LTE (Cat4) / 3G (HSPA+) sowie GSM. Dazu kommen Bluetooth, WLAN und NFC sowie GPS. Nähere Angaben zur Bluetooth-Version stehen noch aus.

Sein 4,7 Zoll großes Display erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Für die Bildfunktionen steht ein eigener Prozessor von Panasonic zur Verfügung, der auch in Kompaktkameras eingesetzt wird.

Der interne Speicher mag mit 16 GByte Kapazität etwas dürftig erscheinen, er kann jedoch über Micro-SDXC-Karten um bis zu 128 GByte ausgebaut werden. Das RAM hat einen Speicherplatz von 2 GByte.

Die CM1 von Panasonic nimmt Fotos mit 20 Megapixeln auf und filmt in 4K-Auflösung, allerdings nur mit ruckeligen 15 Bildern pro Sekunde. In Full-HD werden 30 Frames pro Sekunde aufgezeichnet.

Ihr 1 Zoll großer Bildsensor sitzt hinter einem 28-mm-Objektiv (KB) mit einer Anfangsblende von f/2,8. Im Gegensatz zu den meisten anderen Smartphones stehen nicht nur ein Automatikmodus, sondern auch eine Zeit- und Blendenvorwahl und sogar ein rein manueller Modus zur Verfügung. Die Kamera legt ihr Bildmaterial wahlweise als JPEGs oder auch im Rohdatenformat in den Speicher.

Über den Objektivring, der ebenfalls etwas Einmaliges in der Smartphone-Welt darstellen dürfte, können durch Drehungen Verschlusszeit, Blende, ISO-Wert, Weißabgleich, Belichtungskorrektur und sogar die manuelle Fokussierung eingestellt werden. Schon fast selbstverständlich erscheint es bei Panasonics Kamera-Smartphone-Hybriden, dass es auch einen separaten Auslöseknopf zum Filmen oder Fotografieren gibt.

Das Smartphone misst 135,4 x 68 x 15,2mm. Am Objektiv ist es 21,1 mm dick. Die CM1 wiegt etwa 204 Gramm. Unklar ist, wie lange das Smartphone mit dem 2.600-mAh-Lithium-Ionen-Akku (3,8V, 9,9 Wh) laufen wird.

Die Panasonic Lumix Smart Camera CM1 soll zunächst nur in limitierter Stückzahl ab November 2014 für rund 900 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 17. Sep 2014

Die CM1 wird übrigens vorerst nur hier in Deutschland und in Frankreich zu haben sein...

gadthrawn 16. Sep 2014

Informier du dich erst mal. 4 k sind 4096 × 2304 Pixel oder 3840 × 2160 Pixel. Bei...

katzenpisse 16. Sep 2014

Ne, das Pureview 808 :-D

kayozz 16. Sep 2014

Das ließe sich auch gut auf gewöhnliche Smartphones übertragen. Mein Nexus 4 hat z.B...

Dwalinn 16. Sep 2014

Ich würde ja gerne mal ein paar vergleiche zwischen die Aktuellen Top Smartphone, der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions AG, Dortmund
  2. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Saarlouis
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 192,90€ bei Alternate gelistet
  2. (täglich neue Deals)
  3. ab 232,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Soziale Netzwerke Fluch und Segen...

    Crass Spektakel | 07:07

  2. Re: Konsequent gegen staatliche Desinformation

    Crass Spektakel | 07:06

  3. Sachlich

    Crass Spektakel | 07:05

  4. Re: Beispiel?

    Crass Spektakel | 07:02

  5. Re: Und später mal in ein paar Jahren

    Prinzeumel | 07:01


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel