• IT-Karriere:
  • Services:

Panamera Turbo S E-Hybrid: Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb

Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid wird stärkstes Modell der Sportwagenreihe und ist sowohl mit einem Vierliter-V8-Motor als auch mit einem Elektromotor ausgerüstet. Der Plug-in-Hybrid kann an einer Haushaltssteckdose binnen sechs Stunden aufgeladen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Panamera Turbo S E-Hybrid
Panamera Turbo S E-Hybrid (Bild: Porsche)

Porsche hat ein neues Panamera-Modell angekündigt, das einen Vierliter-V8-Motor mit einem Elektromotor kombiniert. Das Ergebnis ist eine Systemleistung von 500 kW/680 PS und 850 Nm Drehmoment. Beim weiterhin erhältlichen Panamera 4 E-Hybrid wurden noch ein V6- und ein Elektromotor kombiniert.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen

Das neue Fahrzeug beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 3,4 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h. Im Neuen Europäischen Fahrzyklus liegt der Verbrauch bei 2,9 l/100 km beziehungsweise 16,2 kWh/100 km, wobei nach 50 Kilometern der Akku bei reiner Elektrofahrt leer ist. Der Benzinmotor schaltet sich automatisch dazu, wenn der Fahrer das Gaspedal durchtritt oder der Akku leer ist. Das neue Modell ist allradgetrieben und mit einem Doppelkupplungsgetriebe (PDK) mit acht Gängen ausgerüstet. Das Fahrzeug ist serienmäßig luftgefedert.

Der flüssigkeitsgekühlte Lithium-Ionen-Akku soll in sechs Stunden über einen 230-Volt-Anschluss mit zehn Ampere vollständig geladen werden. Wer den optionalen 7,2-kW-On-Board-Lader und einen 230-Volt-Anschluss mit 32 Ampere verwendet, muss nur 2,4 Stunden warten. Der Ladevorgang kann über eine App auf dem iPhone, Android-Gerät oder der Apple Watch überwacht werden. Eine Standklimatisierung sorgt dafür, dass der Innenraum während des Ladens auf die gewünschte Temperatur gebracht wird. Das schont den Akku.

  • Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid (Bild: Porsche)
  • Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid (Bild: Porsche)
  • Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid (Bild: Porsche)
  • Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid (Bild: Porsche)
Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid (Bild: Porsche)

Der Panamera Turbo S E-Hybrid soll ab Juli 2017 erhältlich sein. Das Fahrzeug wird auf dem Genfer Automobilsalon (7. bis 19. März 2017) präsentiert. In Deutschland kostet der Panamera Turbo S E-Hybrid ab 185.736 Euro, der verlängerte Panamera Turbo S E-Hybrid Executive startet bei 199.183 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Oculus Go 64GB für 178,45€, PS4 1TB Ghost of Tsushima Bundle mit 2. Dualshock 4 für 328...
  2. 398,15€ (Bestpreis!)
  3. 798,36€ (Bestpreis!)
  4. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)

neocron 25. Feb 2017

hab 's mal korrigiert fuer dich :)

ChMu 24. Feb 2017

Ja gut, aendert sich allerdings auch gerade. Die Deutschen Premium Autobauer verkaufen...

Kondratieff 24. Feb 2017

Zur Erbsenzählerei: Ich antworte hier im Forum auf geschriebene Texte. Ich bin auch dazu...


Folgen Sie uns
       


Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial

Wir erklären, wie sich das eigene Gesicht durch ein beliebiges animiertes Foto ersetzen lässt.

Gesichtertausch für Videokonferenzen mit Avatarify - Tutorial Video aufrufen
    •  /