Paketverwaltung: Apt mit Lücken bei der Validierung

Der Paketmanager Apt hat eine Reihe von Lücken bei der Validierung von Paketen. Aktualisierungen für die Linux-Distributionen Debian und Ubuntu stehen inzwischen bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Paketverwaltung Apt von Debian hat Fehler bei der Paket-Validierung.
Die Paketverwaltung Apt von Debian hat Fehler bei der Paket-Validierung. (Bild: Debian)

Wie die Sicherheitsteams von Debian und Ubuntu bekanntgeben, weist die von beiden Distributionen genutzte Paketverwaltung Apt eine Reihe von Lücken bei der Validierung von Paketen auf. Für die stabilen Zweige der beiden Distributionen, Debian Wheezy und Squeeze sowie die verschiedenen Ubuntu-LTS-Versionen, stehen Updates bereit. Debian Testing alias Jessie wird das aktualisierte Paket aus Sid bekommen. Das in Entwicklung befindliche Ubuntu 14.10 alias Utopic Unicorn verfügt ebenso über Pakete ohne die Lücken.

Stellenmarkt
  1. SAP S / 4HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Düsseldorf
  2. Software-Entwicklerin / Software-Entwickler Visual C/C++ (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Konkret überprüft Apt die Signaturen nicht korrekt, die mit apt-get download heruntergeladen, aber noch nicht installiert worden sind. Dadurch könnten auch Pakete mit ungültigen Signaturen akzeptiert werden, was eine Manipulation durch Dritte ermöglichen könnte. Dies ist ebenfalls durch eine Lücke in der Option Acquire::GzipIndexes möglich, welche die Validierung der Prüfsumme überspringt. Unter Ubuntu ist diese Option aber nicht standardmäßig aktiviert.

Wechselt Apt von einem nicht authentifizierten in einen authentifizierten Zustand, werden vorher bereits heruntergeladene Daten der Paketquellen nicht für ungültig erklärt und neu angelegt, wodurch Sicherheitsrichtlinien umgangen werden können. Zusätzlich dazu ist das Umgehen durch eine falsche Auswertung des HTTP-Statuscodes 304 möglich. Dieser beschreibt, dass die Quelle seit dem letzten Aufruf nicht verändert worden ist.

Es ist davon auszugehen, dass auch andere Distributionen, die direkt oder indirekt auf Debian und Ubuntu aufbauen, wie etwa Linux Mint, ebenfalls von den Fehlern betroffen sind. Informationen dazu stehen aber noch nicht bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tundracomp 21. Sep 2014

Leider ist es nach vielen Jahren noch immer so, dass man die besten Ergebnisse IMHO mit...

UNIXOID 19. Sep 2014

Wer Fremdquellen einbindet, ist »schwups« selbst daran schuld, ein inkonsistentes System...

jonny-boy 19. Sep 2014

Meiner Meinung nach können freie Programme zwar durchaus gute Alternativen zu bestimmten...

__destruct() 18. Sep 2014

Wie wird dieser denn falsch ausgewertet?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arclight Rumble
Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
Von Peter Steinlechner

Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

  3. Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
    Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
    Die Qual der VPN-Wahl

    Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
    Von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /