Abo
  • IT-Karriere:

Paketmanagement: PHP-Codesammlung Pear wurde gehackt

Die Webseite von Pear, einer Sammlung von Bibliotheken für PHP, ist zurzeit offline. Offenbar wurde der Server gehackt und die Installationsdatei ausgetauscht.

Artikel veröffentlicht am , Hanno Böck
Das Projekt Pear - was übersetzt "Birne" heißt - hat wohl mit einem Hackerangriff zu kämpfen.
Das Projekt Pear - was übersetzt "Birne" heißt - hat wohl mit einem Hackerangriff zu kämpfen. (Bild: jdx/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Wer im Moment die Webseite der PHP-Codesammlung Pear aufruft, findet dort nur eine kurze Meldung, die darauf hinweist, dass der Webserver des Projekts offenbar gehackt wurde. Demnach wurde die bereitgestellte Datei go-pear.phar, die Installationsdatei von Pear, ausgetauscht. Vermutlich enthielt diese Schadsoftware.

Stellenmarkt
  1. Mercer Timber Products GmbH, Saalburg-Ebersdorf
  2. Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V., Köln

Viel mehr Informationen gibt es bislang nicht. Die Webseite werde abgeschaltet bleiben, bis eine saubere Version wiederhergestellt werden kann, heißt es. Eine detailliertere Stellungnahme soll dann auf dem Blog des Pear-Projekts erfolgen.

Auf dem Twitter-Account von Pear wird erklärt, dass Nutzer, die Pear mittels go-pear.phar in den vergangenen sechs Monaten installiert haben, den Hash der Datei mit den auf Github veröffentlichten Releases vergleichen können. Demnach wurde das Github-Repository offenbar nicht kompromittiert.

Pear ist eine Sammlung von Bibliotheken von PHP und ein zugehöriger Paketmanager. Das Projekt hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung verloren, da die meisten Entwickler inzwischen Composer verwenden. Es gab in der PHP-Community auch schon Vorschläge, Pear abzuschaffen und komplett durch Composer zu ersetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)

mifritscher 21. Jan 2019

Ich verstehe es eher so, dass die den genauen Zeitpunkt des Hacks nicht mehr...

kayozz 21. Jan 2019

Ohne es explizit zu wissen - Ich würde vermuten: Nein Hier geht um die Setup-routine für...

kayozz 21. Jan 2019

Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen :-)


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /