Abo
  • IT-Karriere:

Paketmanagement: PHP-Codesammlung Pear wurde gehackt

Die Webseite von Pear, einer Sammlung von Bibliotheken für PHP, ist zurzeit offline. Offenbar wurde der Server gehackt und die Installationsdatei ausgetauscht.

Artikel veröffentlicht am , Hanno Böck
Das Projekt Pear - was übersetzt "Birne" heißt - hat wohl mit einem Hackerangriff zu kämpfen.
Das Projekt Pear - was übersetzt "Birne" heißt - hat wohl mit einem Hackerangriff zu kämpfen. (Bild: jdx/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 3.0)

Wer im Moment die Webseite der PHP-Codesammlung Pear aufruft, findet dort nur eine kurze Meldung, die darauf hinweist, dass der Webserver des Projekts offenbar gehackt wurde. Demnach wurde die bereitgestellte Datei go-pear.phar, die Installationsdatei von Pear, ausgetauscht. Vermutlich enthielt diese Schadsoftware.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  2. KV Telematik GmbH, Berlin

Viel mehr Informationen gibt es bislang nicht. Die Webseite werde abgeschaltet bleiben, bis eine saubere Version wiederhergestellt werden kann, heißt es. Eine detailliertere Stellungnahme soll dann auf dem Blog des Pear-Projekts erfolgen.

Auf dem Twitter-Account von Pear wird erklärt, dass Nutzer, die Pear mittels go-pear.phar in den vergangenen sechs Monaten installiert haben, den Hash der Datei mit den auf Github veröffentlichten Releases vergleichen können. Demnach wurde das Github-Repository offenbar nicht kompromittiert.

Pear ist eine Sammlung von Bibliotheken von PHP und ein zugehöriger Paketmanager. Das Projekt hat in den vergangenen Jahren an Bedeutung verloren, da die meisten Entwickler inzwischen Composer verwenden. Es gab in der PHP-Community auch schon Vorschläge, Pear abzuschaffen und komplett durch Composer zu ersetzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  2. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...
  3. (aktuell u. a. AKRacing Masster Premium Gaming-Stuhl für 269,00€, QPAD OH-91 Headset für 49...
  4. 99€

mifritscher 21. Jan 2019

Ich verstehe es eher so, dass die den genauen Zeitpunkt des Hacks nicht mehr...

kayozz 21. Jan 2019

Ohne es explizit zu wissen - Ich würde vermuten: Nein Hier geht um die Setup-routine für...

kayozz 21. Jan 2019

Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen :-)


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

    •  /