Paketfuxx: Mit der Annahme von Paketen Geld verdienen

Wer oft zu Hause ist, kann über Hermes eine neue Einnahmequelle nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Paketfuxx Geld verdienen
Mit Paketfuxx Geld verdienen (Bild: Hermes)

Hermes weitet das Pilotprojekt Paketfuxx aus. Künftig können Bewohner von vier ausgewählten Städten Geld damit verdienen, indem sie Pakete für die Nachbarschaft annehmen. Pro Paket bezahlt Hermes jedem Paketfuxx-Empfänger 30 Cent. Es ist als kleines Dankeschön gedacht, dass er die Lieferungen für die Nachbarschaft entgegennimmt.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Senior Data Governance Experte Logistik Marine (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Das Pilotprojekt wurde zunächst in Nürnberg gestartet und wird jetzt auf die Städte Berlin, Dresden und Leipzig ausgedehnt. Nach Aussage von Hermes waren die ersten Erfahrungen in Nürnberg so positiv, dass es zu der Ausweitung des Pilotprojekts gekommen ist.

Obwohl Paketfuxx von Hermes angeboten wird, ist der Dienst nicht auf Lieferungen durch Hermes beschränkt. Derzeit werden alle gängigen Versandunternehmen unterstützt. Auch wenn also über Paketfuxx ein Paket von DHL oder DPD angenommen wird, gibt es dafür pro Paket ebenfalls 30 Cent von Hermes. Hermes sieht vor allem Menschen als Zielgruppe, die tagsüber regelmäßig zu Hause sind und mit Paketfuxx noch etwas Geld dazuverdienen wollen.

Abholung beim Paketfuxx

Wer hingegen selten tagsüber zu Hause ist und seine Pakete an einen Paketfuxx in der Nachbarschaft liefern lässt, kann die Lieferung bequem dort abholen, ohne weite Wege zurücklegen zu müssen. Er spart sich das Anstellen bei einem Postschalter oder einem Hermes-Shop, um eine Lieferung abzuholen. Wer Lieferungen an einen Paktefuxx schicken lässt, muss dafür keine zusätzliche Gebühr entrichten.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für die Nutzung von Paketfuxx gibt es eine App für Android im Play Store und für iOS im App Store. Wer ein Paketfuxx werden will, wird einer Identitätsüberprüfung und einem Sicherheitscheck unterzogen, damit die Zustellung von Paketen sichergestellt werden kann. Der Besteller kann den Status der Sendungen genau einsehen, jede Übergabe werde dokumentiert, verspricht Hermes. Von einem Paketfuxx empfangene Pakete werden in der Regel zehn Tage gelagert. Falls die Lieferung bis dahin nicht abgeholt wird, geht sie zurück an den Absender.

Durch eine sofortige Abgabe der Pakete werden unnötige Anfahrten zum Empfänger verringert. Mit diesem Schritt will Hermes das Verkehrsaufkommen reduzieren und so CO2-Emissionen einsparen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Untrolla 11. Mär 2020

Hast du Erfahrungen in der Praxis? Ich habe es selbst mitgemacht und entsprechend am ende...

crazypsycho 11. Mär 2020

Wobei das auch Absicht sein kann, wenn bspw der Bote verärgert wurde. Ich war vor...

crazypsycho 11. Mär 2020

Zahlt im Zweifel die Haftpflicht, die ja jeder haben sollte.

crazypsycho 11. Mär 2020

Manch einer hat die Möglichkeit seine Klingel abzustellen. Die kann man dann bspw ab 21...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /