Abo
  • Services:
Anzeige
Drohne Flirtey
Drohne Flirtey (Bild: Flirtey)

Paketdienst: Drohne liefert in den USA erstmals Medikamente aus

Drohne Flirtey
Drohne Flirtey (Bild: Flirtey)

In den USA hat eine Drohne erstmals eine Lieferung von Medikamenten zu einer abgelegenen Behelfsklinik geflogen. Der Flug musste von der Flugsicherheitsbehörde genehmigt werden, weil Drohnenlieferungen ohne Sichtkontakt bislang nicht gestattet sind.

Eine Hexacopter-Drohne des australischen Herstellers Flirtey hat in den USA ein Paket mit 4,5 kg Medikamenten und Verbandsstoffen zu einer abgelegenen Behelfsklinik geflogen, nachdem die Federal Aviation Administration (FAA) eine Ausnahmegenehmigung erteilt hatte. Die Drohne flog dabei nur drei Mal jeweils für drei Minuten vom Lonesome Pine Airport in Virginia zu der Klinik Wise County Fairgrounds. Die Distanz war entsprechend kurz und betrug nur etwa einen Kilometer. Zuvor hatte die Nasa ein Flugzeug, das teilweise vom Boden aus gesteuert wurde, mit den Medikamenten auf dem Flughafen gelandet.

Anzeige

Die Drohne landete nicht, sondern seilte ihre Ladung ab. Auch wenn die überwundene Strecke nicht besonders lang ist, zeigt der Flug dennoch, wie künftig routinemäßige Auslieferungen von wenigen Waren gelingen könnten. Problematisch sind aber neben der Beherrschung des autonomen Flugs vor allem die kurzen Reichweiten der Fluggeräte.

Fliegen auf Sichtkontakt erlaubt

Amazon hat seinen Drohnenlieferdienst Prime Air im Dezember 2013 angekündigt. Noch ist unklar, ob Prime Air Realität werden kann. Zwar hat die US-Luftaufsicht FAA Anfang des Jahres neue Regeln für den kommerziellen Betrieb von Drohnen erlassen, der zuvor weitgehend verboten war. Die Regeln verlangen jedoch, dass der Drohnenpilot stets Sichtkontakt zu seinem Fluggerät hält. Damit wäre der Lieferdienst nicht mehr machbar.

Allerdings hat die FAA ein Testprogramm für Drohnenflüge ohne Sichtkontakt gestartet, zu dem nun die Medizindrohne zählt. Außerdem nimmt unter anderem der US-Fernsehsender CNN teil, der Kameradrohnen einsetzt. Das Unternehmen Precisionhawk sammelt per Drohne landwirtschaftliche Daten, das Eisenbahnunternehmen BNSF Railways überwacht aus der Luft sein Schienennetz.


eye home zur Startseite
TheUnichi 21. Jul 2015

Das sind Amerikaner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. AKDB, München, Nürnberg
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Köln, Bonn
  4. Adam Riese GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  2. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  3. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  4. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  5. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  6. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  7. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  8. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

  9. Android

    Samsung fehlt bei Googles Empfehlungen für Unternehmen

  10. Cat S61 im Hands on

    Smartphone kann Luftreinheit und Entfernungen messen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: nie in einem vertrag

    Niaxa | 12:02

  2. Re: Kurzfristig...

    theFiend | 12:00

  3. Re: Selbst im Iran besseres Netz

    SanderK | 11:58

  4. Re: Das coolste an Super Novas

    rumme | 11:57

  5. Re: Phosphoreszenz != Fluoreszenz

    Frank... | 11:57


  1. 12:07

  2. 12:05

  3. 12:01

  4. 11:50

  5. 11:44

  6. 11:29

  7. 11:14

  8. 10:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel