Paketdienst: DHL Express will in Berlin elektrisch zustellen

DHL will seine CO2-Bilanz verbessern und plant, in der Bundeshauptstadt die Zustellung mit 61 vollelektrisch betriebenen Fahrzeugen zu realisieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroautos von DHL
Elektroautos von DHL (Bild: DHL)

DHL will in Berlin Pakete mit Elektrofahrzeugen zum Kunden bringen. Dazu wurde für rund 31 Millionen Euro eine Station in Berlin-Tempelhof aufgebaut.

Stellenmarkt
  1. Senior Data Scientist (m/w/d) im Chief Data Office
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. Data Scientist (m/w/d) Stabsbereich Vertragsanalyse
    GKV-Spitzenverband, Berlin
Detailsuche

Bei den eingesetzten elektrischen Transportern handelt es sich um eSprinter von Mercedes-Benz, die mit einem Laderaumvolumen von 10,5 Kubikmetern für die Zustellung großer Sendungsmengen im Stadtzentrum gedacht sind.

Der Laster wird als Kastenwagen mit Hochdach und einem zulässigen Gesamtgewicht von 3.500 kg angeboten. Das maximale Ladevolumen liegt wie bei einem vergleichbaren Sprinter mit Verbrennungsmotor bei 10,5 Kubikmetern. Mit dem 55-kWh-Akku beträgt die maximale Zuladung 891 kg und 168 km Reichweite.

Mit der zweiten Akkuoption können Kunden andere Prioritäten bei den Einsatzparametern setzen. Eine Kapazität von 41 kWh ermöglicht eine höhere Zuladung von insgesamt etwa 1.045 kg bei einer Reichweite von 120 km. Der eSprinter verfügt über eine integrierte Schnellladefunktion, über die er innerhalb von 30 Minuten 80 Prozent des Akkustands erreicht.

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Elektroantrieb im eSprinter leistet ähnlich wie das Diesel-Einstiegsaggregat 85 kW mit einem Drehmoment von bis zu 300 Newtonmeter. Die Höchstgeschwindigkeit lässt sich passend zum Einsatzweck konfigurieren: auf ein Maximaltempo von 80 km/h, 100 km/h oder bis zu 120 km/h.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)

Für eine nahezu flächendeckende umweltfreundliche Zustellung setzt die Deutsche Post DHL Group in Berlin nun insgesamt mehr als 290 vollelektrische Fahrzeuge wie Streetscooter und eSprinter sowie rund 2.000 Fahrräder, E-Bikes und E-Trikes ein.

DHL gibt an, dass dadurch rund 1.000 Tonnen CO2 pro Jahr alleine in der Bundeshauptstadt eingespart würden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ad (Golem.de) 08. Jul 2021

Die Konstruktion erlaubt eine maximale Last - und ein großer Akku ist schwerer, d.h. es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  2. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  3. Chat-App: Onlinestatus in Whatsapp lässt sich bald verstecken
    Chat-App
    Onlinestatus in Whatsapp lässt sich bald verstecken

    Bislang können alle Personen, mit denen man einmal bei Whatsapp gechattet hat, sehen, wenn man online sind. Das soll sich ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /