Paketabgabe für Einzelhandel: Deutsche Kommunen fordern erneut eine Paket-Steuer

Städte und Gemeinden verlangen von Onlineversendern eine Paketgebühr zur Rettung der Aufenthaltsqualität und um den Umbau der Städte zu finanzieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Machst du die Innenstadt per Onlineshopping kaputt?
Machst du die Innenstadt per Onlineshopping kaputt? (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Corona hat den stationären Handel schwer getroffen und den Onlinehandel beflügelt - und das offenbar nachhaltig. Wenn es nach dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) geht, sollen große Online-Händler eine Steuer oder eine Abgabe für die von ihnen verschickten Pakete zahlen. Diese Einnahmen sollen den Städten zugutekommen, die damit den den Umbau ihrer Infrastruktur finanzieren wollen. Die Verlagerung auf den Onlinehandel wollen sie damit nicht zurückdrehen, sondern Geld für einen Stadtumbau einsammeln.

Stellenmarkt
  1. Informationsmanager (m/w/d)
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg vor der Höhe bei Frankfurt am Main
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) Anwendungsberatung und Customizing FI/CO
    Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg-Wandsbek
Detailsuche

"Wir sehen die Entwicklung der Innenstädte und Ortskerne mit großer Sorge", so DStGB-Präsident Ralph Spiegler und Hauptgeschäftsführer Dr. Gerd Landsberg. "Wir brauchen mehr Erlebnisräume, Handwerk, Kunst, Kultur, Wohnraum, aber im Hinblick auf die notwendigen Klimaschutzanpassungen auch mehr Grün und mehr Blau (Wasser), um die Aufenthaltsqualität in heißen Sommern zu verbessern", ergänzen sie.

Die Begründung für die neue Einnahmequelle lautet: Die Onlinehändler würden die Infrastruktur der Städte und Gemeinden kostenlos nutzen und vor Ort auch keine Gewerbesteuer entrichten. Die Abgabe solle nur große Händler treffen, meint der DStGB und fordert von der neuen Bundesregierung eine schnelle Entscheidung.

Schon im April 2021 wurde diese Forderung erstmalig gestellt. Damals hatte die Unionsfraktion im Bundestag eine ähnliche Forderung erhoben, realisiert wurde sie jedoch nicht mehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Oekotex 21. Okt 2021 / Themenstart

Wie wäre es mit einer Strafgebühr für miesen Service? Damm würden sich einige "lokale...

Jakelandiar 05. Okt 2021 / Themenstart

Echt günstig bei euch. Bei mir kostet ein Monatsticket mittlerweile 110,80¤. Und dauert...

GeStörti 05. Okt 2021 / Themenstart

Wieviel Aufpreis willst du denn noch für's Klima zahlen? Davon wird es auch nicht besser

Oktavian 05. Okt 2021 / Themenstart

Große Geschäftsgebäude, die immer mehr leer stehen. Kaufhof, H&M, Karstadt, Karstadt...

Oktavian 05. Okt 2021 / Themenstart

Ja natürlich, deshalb ist die Argumentation auch sehr weit hergeholt. Der Punkt ist...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rockstar Games
Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware

Die Grafik der überarbeiteten GTA Trilogy sieht im Video viel besser aus als im Original. Trotzdem muss es keine ganz neue Hardware sein.

Rockstar Games: Neue GTA Trilogy läuft auch auf älterer PC-Hardware
Artikel
  1. Staatstrojaner: Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt
    Staatstrojaner
    Journalist der New York Times mit Pegasus gehackt

    Nach mehreren Versuchen wurde ein Journalist der New York Times mit dem NSO-Trojaner Pegasus infiziert. Schützen konnte er sich nicht.

  2. Studie: Bürger fordern umfassende Digitalisierung der Verwaltung
    Studie
    Bürger fordern umfassende Digitalisierung der Verwaltung

    Ein Gang zum Amt dauert durchschnittlich drei Stunden. Die Bürger wollen dies lieber im Internet erledigen. Doch damit hapert es.

  3. Satechi: USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit
    Satechi
    USB-C-Hub integriert eine externe SSD gleich mit

    Der Hybrid Multiport Adapter kann per USB-C ein Notebook aufladen und weitere Geräte verbinden. Außerdem ist Platz für eine M.2-SSD.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Nintendo Switch OLED 369,99€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 ab 2.249€ • EA-Spiele günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /