Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Pagespeed kann in der Online-Console abgeschaltet werden.
Googles Pagespeed kann in der Online-Console abgeschaltet werden. (Bild: Google)

Pagespeed: Google stellt Online-Geschwindigkeitsanalyse ein

Googles Pagespeed kann in der Online-Console abgeschaltet werden.
Googles Pagespeed kann in der Online-Console abgeschaltet werden. (Bild: Google)

Mit Pagespeed lassen sich die Leistungsdaten von Webseiten analysieren. Google stellt seinen Online-Dienst dazu nun ein und verweist als Alternative auf native Servermodule oder Hostingbetreiber.

Anzeige

Der Online-Dienst Pagespeed wird über vier Jahre nach der Veröffentlichung eingestellt, wie der Betreiber Google mitteilt. Nutzer des Dienstes müssen bis zum 3. August dieses Jahres ihre DNS-Einträge entsprechend umgestellt haben, sonst sind die eigenen Webseiten nach dem endgültigen Abstellen des Dienstes nicht mehr erreichbar.

Google will von dem Schritt betroffene Kunden zwar noch gesondert darüber informieren, darauf verlassen sollten sich die Webseiten-Admins aber explizit nicht. Diese werden in der Ankündigung dazu aufgefordert, in der Console die Liste der benutzten Domains zu überprüfen und die Anpassungsarbeiten durchzuführen. Über die Console sollen nähere Informationen dazu bereitstehen. Eine ausführliche Anleitung zur Migration stellt das Unternehmen aber ebenfalls bereit.

Module für Webserver als Ersatz

Mit Pagespeed konnten Anwender das Ladeverhalten ihrer Webseiten analysieren und bei schlechten Ergebnissen das Verhalten optimieren. Statt dem Online-Dienst verweist Google auf einige bestehende Alternativen, die auf der gleichen Technik basieren. Das gelte etwa für einige Hostingbetreiber, die Pagespeed bereits in ihre Dienste integriert haben. Viele Anbieter von Content-Delivery-Networks stellen ebenso ähnliche Techniken bereit.

Außerdem hat Google selbst Module für die Webserver Nginx und Apache erstellt. Für Letzteren stehen Binärpakete zum Download bereit, für Nginx kann das Modul aus dem zur Verfügung stehenden Quelltext selbst erzeugt werden. Für weitere Server wie Microsofts IIS oder den Apache Traffic Server existieren Portierungen durch andere Anbieter.


eye home zur Startseite
tkaufmann 08. Mai 2015

Nein. Für die Trefferliste, die mobilen Endgeräten präsentiert wird, ist seit 2015-04-21...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V. (BAR), Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  3. Mediaform Unternehmensgruppe über ACADEMIC WORK, Hamburg, Reinbek
  4. bintec elmeg GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-17%) 49,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  2. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffe

  3. Star Citizen

    Transparenz im All

  4. Hikey 960

    Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip

  5. Samsung

    Chip-Sparte bringt Gewinnanstieg

  6. Mario Kart 8 Deluxe im Test

    Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo

  7. Google Global Cache

    Googles Server für Kuba sind online

  8. Snap Spectacles im Test

    Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans

  9. Hybridkonsole

    Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch

  10. Windows 10

    Fehler unterbricht Verteilung des Creators Update teilweise



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto VW testet E-Trucks
  2. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  3. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

  1. Re: Bitte auch fuer GEZ Medien

    Akaruso | 16:50

  2. Re: Ich warte weiter auf einen 25 Mbit Unlimited...

    Ovaron | 16:50

  3. heise war schneller! (kwT)

    tearcatcher | 16:49

  4. Das ist ein Überbleibsel ...

    Milber | 16:47

  5. Re: Ich sehe das anders

    /mecki78 | 16:47


  1. 16:33

  2. 16:05

  3. 15:45

  4. 15:26

  5. 14:55

  6. 14:00

  7. 12:42

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel