Abo
  • Services:
Anzeige
Pafers Xspin
Pafers Xspin (Bild: Pafers)

Pafers Xspin Fahrradtrainer für mehr Motivation ans Smartphone anbinden

Mit dem Pafers Xspin können Fahrradtrainer an Smartphones und Tablets mit iOS angebunden werden. Dass soll Trainingsfahrten zu Hause mit Karten- und Streetview-Ansichten auf dem Bildschirm interessanter machen.

Anzeige

Im Winter Radfahren zu trainieren, macht draußen wenig Spaß, weshalb sich nicht wenige auf Trainern abstrampeln. Um das etwas interessanter zu gestalten, gibt es nun den Pafers Xspin, ein Bluetooth-Modul zum Nachrüsten, das die Verbindung zum Smartphone herstellt. So können zum Beispiel am Bildschirm fremde Städte "erfahren" werden.

Das kleine Gerät wird mit Klettband an einer Kurbel des Trainingsrads befestigt. Das soll an praktisch an allen Modellen möglich sein. Im Inneren des Pafers Xspin befindet sich ein Sensor, der die Tretgeschwindigkeit misst. Diese Daten werden per Bluetooth an das iPhone oder iPad des Benutzers übermittelt, wo eine App sie auswertet. Das mobile Gerät muss im Sichtfeld des Radfahrers montiert werden.

  • Pafers Xspin (Bild: Pafers)
  • Pafers Xspin (Bild: Pafers)
  • Pafers Xspin (Bild: Pafers)
  • Pafers Xspin (Bild: Pafers)
  • Pafers Xspin (Bild: Pafers)
Pafers Xspin (Bild: Pafers)

Der Sensor arbeitet mit den Apps "Cycle on Earth" und "Cycle Rush" zusammen, die über den Appstore erhältlich sind. Cycle on Earth ermöglicht es dem Anwender, in Google Maps eine Tour abzufahren, die synchron zu der gefahrenen Geschwindigkeit eingeblendet werden soll. Cycle Rush beinhaltet hingegen Trainingseinheiten, die den Benutzer auffordern, bestimmte Intervalle zu fahren. Unterstützt wird das durch motivierende Musik. Die Knopfzelle im XSpin soll für rund 600 Stunden ausreichen, bevor sie ersetzt werden muss.

Der XSpin kostet rund 80 US-Dollar. Eine Verbindung mit einem Herzfrequenz-Sensor ist bislang nicht vorgesehen. Dadurch könnte bei den Trainingseinheiten stärker auf den körperlichen Zustand des Fahrers eingegangen werden.


eye home zur Startseite
Kiwi 21. Nov 2013

autsch ;D

GT3RS 21. Nov 2013

das stimmt zwar, jedoch haben eine Vielzahl von IOS Nutzern ein deutlich höheres Budget...

ruamzuzler 21. Nov 2013

Es ist nie Winter, wenn man sich ordentlich anzieht und das Fahrrad vernünftig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  2. HORIBA Europe GmbH, Oberursel
  3. digatus it consulting GmbH, München
  4. BAUSCH+STRÖBEL Maschinenfabrik Ilshofen GmbH+Co. KG, Ilshofen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Mobiles Betriebssystem

    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

  2. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  3. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  4. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  5. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  6. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  7. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  8. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  9. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  10. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Re: Beim Strom das Gleiche

    Anonymouse | 00:11

  2. Re: Super Gau

    User_x | 00:09

  3. Re: Die Benches zeigen eher dass Intel immer noch...

    Shrimpy | 00:07

  4. Re: The Expanse

    ArcherV | 00:06

  5. Re: Es gibt im Wettbewerb kein Vakuum

    Genie | 00:02


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel