Abo
  • IT-Karriere:

Paexo Thumb: Daumen hoch für das kleinste Exoskelett der Welt

Ottobock stellt in Hannover zwei neue passive Exoskelette vor. Beide sind dazu gedacht, Arbeiter vor Gesundheitsschäden durch Überlastung zu schützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Paexo Thumb: Die Idee kam aus der Industrie.
Paexo Thumb: Die Idee kam aus der Industrie. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Unterstützung für Arbeiter in der Produktion bei Volkswagen - das ist der Zweck des Exoskeletts Paexo von Ottobock. Auf der Hannover Messe stellt das Unternehmen eine Daumenverstärkung vor, die es das kleinste Exoskelett der Welt nennt.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Paexo (gesprochen: Pa-exo) Thumb wird über den Daumen gestülpt, eine Kappe schützt die Daumenkuppe vor mechanischer Belastung, ähnlich einem Fingerhut. Allerdings ist Paexo Thumb größer und stabilisiert auch noch das Gelenk. Ein Bügel unter der Daumenkuppe wird zur Unterstützung auf den Zeigefinger aufgelegt.

Gedacht ist Paexo Thumb für Arbeiter in der Automobilproduktion: In der Lackiererei müssen die Arbeiter Stopfen mit Kraft in Öffnungen in der Karosserie drücken. Über die Dauer einer Schicht belastet das sowohl die Daumenkuppe als auch die Daumengelenke.

  • Paexo Thumb stützt das Daumengelenk ... (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... und  schützt die Daumenkuppe. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • Damit Stopfen in ein Öffnung zu drücken, ist deutlich angenehmer...  (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • ... als mit bloßem Daumen. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)
  • Paxeo Wrist ist eine Manschette, die das Handgelenk unterstützt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das soll dem Karpaltunnelsyndrom vorbeugen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Paexo Thumb stützt das Daumengelenk ... (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Paexo Thumb hingegen nimmt einen Teil der Kräfte auf und leitet sie an die Hand ab, was den Daumen beim Drücken spürbar entlastet. Die Idee dazu sei - ähnlich wie beim Paexo - aus der Industrie gekommen, erzählt Sönke Rössing, Leiter von Ottobock Industrials, im Gespräch mit Golem.de.

Neben dem Fingerhut für die Industrie stellt Ottobock eine zweite Erweiterung der Paexo-Reihe vor: Paexo Wrist ist eine Manschette, die über das Handgelenk gestreift wird. Eine Versteifung unterstützt es so beispielsweise beim Heben oder wenn ein Arbeiter über längere Zeit mit einem schweren Werkzeug wie einem Abnieter hantiert. Das schütze vor dem Karpaltunnelsyndrom, sagt Rössing. Paexo Wrist ist eine Weiterentwicklung eines Medizinprodukts von Ottobock, das die Hand stilllegt, wenn es, wie Rössing sagt, zu spät ist, und das Karpaltunnelsyndrom bereits aufgetreten ist.

Paexo Thumb und Paexo Wrist, die es beide in verschiedenen Größen gibt, sollen noch in diesem Monat auf den Markt kommen.

Auch interessant: Ottobocks Exoskelett Paexo Shoulder



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299,00€

jude 08. Apr 2019 / Themenstart

gut das ich das jetzt weiss, ich dachte bisher es ist ein Fingerhut. Was ist mit meinen...

Baladur 05. Apr 2019 / Themenstart

Ein Exoskelett dient der Kräfteumleitung, deshalb ist eine Socke oder ein Fingerhut kein...

DebugErr 03. Apr 2019 / Themenstart

"Ich hab meiner Freundin letztens ein Exoskelett gekauft, damit sie sich bei der...

Dakkaron 03. Apr 2019 / Themenstart

Hat das schon jemand als 3D-Druck-Modell kopiert?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /