Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Padfone Mini 4.3 von Asus
Das neue Padfone Mini 4.3 von Asus (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Anständige Akkulaufzeiten

Der Akku des Smartphones hat eine Nennladung von 1.500 mAh und eine Kapazität von 5,7 Wh, der Akku der Tabletstation hat 2.200 mAh. Einen 1.080p-codierten Film können wir vier Stunden lang auf dem Smartphone schauen, bis der Akku leer ist - ein durchschnittlicher Wert. In der Tabletstation können wir den gleichen Film im intelligenten Akkumodus 5 Stunden lang anschauen, bis der Akku des Tablets leer und der des Smartphones bei 60 Prozent ist - hier kann der Film danach also noch weiter geschaut werden.

Anzeige
  • Asus' neues Padfone Mini 4.3 kommt mit einer 7 Zoll großen Tablet-Station. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Smartphone hat eine Bildschirmdiagonale von 4,3 Zoll. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Wie bei vorigen Modellen wird das Smartphone auf der Rückseite in das Tablet-Dock geschoben. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Aufgrund des Einschubs ist die Tablet-Station dicker als übliche 7-Zoll-Tablets. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Für die Verbindung mit dem Tablet-Dock hat das Padfone eine separate Verbindungsschnittstelle. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Inneren des neuen Padfones arbeitet ein Snapdragon-400-Prozessor, die Kamera hat 8 Megapixel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera macht anständige Bilder mit guter Schärfe, aber stärkerem Grundrauschen als bei anderen Smartphone-Kameras. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In sehr dunklen Situationen macht das Padfone Mini 4.3 ... (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • ... dank eines speziellen Modus hellere Aufnahmen, die allerdings stark bearbeitet aussehen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Im Inneren des neuen Padfones arbeitet ein Snapdragon-400-Prozessor, die Kamera hat 8 Megapixel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit einem Energiesparmanager kann der Nutzer die Laufzeit des Tablets verlängern, indem Funktionen abgeschaltet werden. Leider hat Asus keine genaue Übersicht über die einzelnen Ladestände des Smartphone- und Tablet-Akkus integriert - lediglich in der Benachrichtigungszeile finden sich zwei kleine Icons. In den Widgets findet sich eines, das auf dem Startbildschirm den Ladestand beider Akkus anzeigt. Mit der App Multi Battery Status gibt es auf der linken Seite der Benachrichtigungszeile eine Prozentanzeige für beide Akkus.

Anständige Leistung, durchschnittliche Benchmark-Ergebnisse

Das Padfone Mini 4.3 läuft flüssig in den Menüs, Apps starten ohne große Verzögerung. Auch bei mehreren geöffneten Programmen kommt das Gerät nicht so schnell ins Stocken, bei grafisch intensiven Spielen kommt der Snapdragon 400 allerdings an seine Grenzen. So kommt es bei Riptide GP 2 zwar nicht zu großen Rucklern, aber ganz so flüssig wie bei Geräten mit modernerem SoC läuft das Spiel auf dem Padfone Mini 4.3 nicht. Einen 1.080p-codierten Film kann das Gerät nicht ohne grobe Ruckler abspielen - genießen können wir den Film nicht.

Generell eignet sich das Padfone Mini 4.3 eher für alltägliche Aufgaben als für den Multimediabereich. In den Benchmarktests schneidet das Gerät der Hardware entsprechend durchschnittlich ab: Im Geräte-Benchmark Geekbench 3 erreicht das Padfone Mini 4.3 im Single-Modus 401 Punkte, knapp 100 Zähler weniger als das Nexus 4. Im Multi-Modus kommt das Padfone auf 1.378 Punkte, fast 300 Punkte weniger als das Nexus 4.

Im Grafiktest 3D Mark schafft das Padfone im Icestorm-Test 5.806 Punkte. Im anspruchsvolleren Icestorm Extreme kommt das Asus-Gerät auf 2.879 Zähler, halb so viel wie beim Oppo N1 in der Cyanogenmod-Edition. Im Icestorm Unlimited schafft das Gerät 4.738 Punkte, ebenfalls halb so viel wie das Oppo N1.

 Lesemodus und praktische BenachrichtigunsleisteVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
NukeOperator 19. Mär 2014

Etwas ähnliches hatte ich ja hier bei den zenPhones schon geschrieben Ein modulares...

mattstorm 17. Mär 2014

Leider kein Foto der Vorderseite vom Pad (konnte weder im Video noch auf den Bildern...

Bouncy 17. Mär 2014

Nö, gerade für die Couch zählt imho Größe statt reisetauglichkeit, da sind 7" zu klein...

Peter2 17. Mär 2014

jupp.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    plutoniumsulfat | 00:51

  2. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49

  3. Endlich mal wieder ein 16:9 Gerät

    Robert.Mas | 00:49

  4. Re: Grundgedanke cool, Präsentation schlecht

    LiPo | 00:40

  5. Re: Klinkenbuchse

    Topf | 00:29


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel