Abo
  • Services:
Anzeige
Huaweis neues Android-Smartphone P8
Huaweis neues Android-Smartphone P8 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Neuer Kirin-Prozessor und EMUI 3.1

Im Inneren des P8 arbeitet mit dem Kirin 930 Huaweis neuer Octacore-Prozessor, der nach dem Big-Little-Prinzip arbeitet. Vier Kerne mit einer Taktrate von 2 GHz werden von vier Kernen mit 1,5 GHz unterstützt. Die Rechenlast wird aufgeteilt: Einfache Prozesse wie das Abfragen von E-Mails werden von den 1,5-GHz-Kernen übernommen, wohingegen aufwendige Tätigkeiten von den 2-GHz-Kernen erledigt werden.

Anzeige
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 

Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 16 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 128 GByte ist eingebaut. Mit der Prozessor- und Arbeitsspeicherausstattung läuft das P8 in der Bedienung flüssig. Ein erster Benchmark-Test mit Geekbench 3 ergibt einen Single-Wert von 862 Punkten und einen Multi-Wert von 3.423 Zählern. Verglichen mit dem Samsung Galaxy S6 (1.504 Punkte) oder dem HTC One M9 (1.154 Punkte) ist das deutlich weniger.

Das P8 unterstützt neben Quad-Band-GSM und UMTS auch LTE. WLAN beherrscht das Smartphone nur nach 802.11b/g/n - also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.1 LE, ein NFC-Chip und ein GPS-Empfänger sind eingebaut.

Android 5.0 und neue Version von Emotion UI

Das P8 kommt mit Android in der Version 5.0, worauf Huawei seine Benutzeroberfläche Emotion UI 3.1 installiert. Diese bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten und die Möglichkeit, das Aussehen der Oberfläche mit Hilfe von Designs zu verändern. Neu ist unter anderem eine App-Firewall: Diese blockiert automatisch Apps, die viel Akku fressen. Bisher wurde der Nutzer immer nur darauf hingewiesen, dass eine stromhungrige Anwendung im Hintergrund läuft; beenden musste er sie selbst.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, per Klopfen mit dem Fingerknöchel einen Screenshot zu machen. Das funktioniert bei uns recht zuverlässig, klopfen wir mit dem Finger auf das Display, passiert hingegen nichts. Kreisen wir mit dem Fingerknöchel einen Bereich des Bildschirms ein, wird nur von diesem ein Screenshot gemacht.

Der Akku des P8 hat eine Nennladung von 2.680 mAh. Laut Huawei soll damit eine Standby-Zeit von bis zu 20 Tagen erreicht werden. Eigene Angaben können wir nach unserem kurzen Test noch nicht machen.

 P8 im Hands On: Huawei setzt auf die KameraVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
narfomat 27. Apr 2015

blödsinn. GUT ist wie alles relativ. es geht um geräteklassen. eine EOS 1D ist NICHT in...

Bill S. Preston 17. Apr 2015

:-)))

TTX 16. Apr 2015

Wen interessiert das OnePlus? Das ist von der Fertigung vielleicht Mittelklasse ;-), ich...

TTX 16. Apr 2015

So groß ist das Gerät nicht, es entspricht cira der Größe des iPhone6 mit 4,7 Zoll und...

Horsty 16. Apr 2015

Die Funktionsbutton lassen sich ausblenden, bei Bedarf.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen
  2. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. (-13%) 34,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    a user | 18:10

  2. Re: Es wird Zeit für WC4

    p4m | 18:10

  3. Re: Solide - Naja

    Thomas Müller | 18:09

  4. Re: Kein Blödsinn

    tingelchen | 18:06

  5. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel