P50 Pocket: Huawei bringt Falt-Smartphone im Clamshell-Design

Das P50 Pocket wird ein handliches Falt-Smartphone - auf der Vorderseite verbaut Huawei ein rundes Zusatzdisplay.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei erweitert sein Angebot an faltbaren Smartphones.
Huawei erweitert sein Angebot an faltbaren Smartphones. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Huawei plant, am 23. Dezember 2021 ein neues faltbares Smartphone zu präsentieren. Das P50 Pocket wird anders als die bisherigen faltbaren Huawei-Geräte im Clamshell-Design erscheinen, lässt sich also wie die Flip-Modelle von Samsung in ein kompaktes Format zusammenklappen.

Stellenmarkt
  1. Product Portfolio Manager*in FCAS (w/m/d)
    Hensoldt, Immenstaad, Ulm
  2. SAP-Anwendungsexperte (w/m/d) BPO Geräteverwaltung
    endica GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Auf Weibo und Twitter hat Huawei den Veröffentlichungstermin genannt und einige Ecken des Smartphones gezeigt. Besser zu sehen ist das P50 Pocket auf neuen Bildern der Modezeitschrift Haarper's Bazaar, die auf Weibo veröffentlicht wurden.

Dort ist gut zu erkennen, dass Huawei beim P50 Pro stark auf das Design setzt: Das gezeigte Gerät ist in einem auffälligen Goldton gehalten und hat eine markante Oberfläche. Das faltbare Display ist nicht zu sehen, dafür ein kleineres, das auf der Vorderseite angebracht ist.

Außenbildschirm ist rund

Anders als bei Konkurrenzgeräten ist das kleine Außendisplay nicht rechteckig, sondern rund - wie bei einer Smartwatch. Auf den Fotos ist zu erkennen, dass die Zeit auf dem kleinen Bildschirm angezeigt wird. Außerdem ist es möglich, das Display als Sucher zu verwenden, um mit der Hauptkamera Selbstporträts aufzunehmen.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Kamera hat drei Objektive, von denen eines ein in Periskopbauweise konstruiertes Teleobjektiv ist. Technische Daten zum P50 Pocket sind noch nicht bekannt. Denkbar ist aber, dass Huawei zumindest in Teilen auf die im P50 und P50 Pro verbaute Hardware zurückgreifen wird. Dann dürfte eine 50-Megapixel-Hauptkamera zum Einsatz kommen.

Beim P50 und P50 Pro kommen ein Snapdragon 888 und ein Kirin 9000 zum Einsatz. Beide Smartphones haben kein 5G-Modul, da Huawei aufgrund des aktuellen Embargos nicht an die notwendigen Chips herankommt. Denkbar ist also, dass auch das P50 Pocket ohne 5G auf den Markt kommt.

Veröffentlichung zunächst in China

Ebenfalls denkbar ist, dass das P50 Pocket wie das P50 und P50 Pro vorerst nur in China angeboten wird. Für die bisherigen P50-Modelle ist bislang nichts über eine Veröffentlichung in Europa bekannt. Aufgrund des Embargos sind Huaweis aktuelle Smartphones nicht mit Google-Anbindung erhältlich, was die internationale Nachfrage drastisch reduziert hat. Die P50-Geräte kommen mit Harmony OS als Betriebssystem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise  
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Sicherheitssysteme: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Sicherheitssysteme
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Peripheriegeräte: Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen
    Peripheriegeräte
    Mechanische Tastatur hat integrierten 12,6-Zoll-Touchscreen

    Die Ficihp K2 kann über USB-C als Tastatur und zusätzlicher Bildschirm genutzt werden - mit mechanischen Schaltern und USB-Hub.

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /