Abo
  • IT-Karriere:

P3 Communications: O2 fällt im Connect-Mobilfunknetztest deutlich ab

Einen schlechten dritten Platz hat O2 im Connect-Mobilfunknetztest erreicht. Besonders bei den Datenverbindungen enttäuschte die Telefónica-Marke.

Artikel veröffentlicht am ,
Connect-Netztest 2017
Connect-Netztest 2017 (Bild: Connect)

Die Deutsche Telekom hat sich in einem Test des Aachener Netzspezialisten P3 Communications als klarer Gesamtsieger durchgesetzt, gefolgt von Vodafone. O2 landete im Connect Mobilfunknetztest 2016/2017 mit deutlichem Abstand auf Platz 3.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden),Schallstadt

Sowohl bei den Drivetests als auch bei den Walktests war das Netz der Telekom bei der Sprachtelefonie am besten. Vodafone folgte mit etwas Abstand. Dagegen fiel O2 wegen der geringeren Erfolgsquoten, längerer Rufaufbauzeiten und der niedrigeren durchschnittlichen Sprachqualität deutlich ab. Auch bei den Fahrten durch kleinere Städte oder auf Verbindungsstraßen änderte sich an dieser Rangfolge nichts. Dennoch konnte sich O2 im Vergleich zum Vorjahr in der Sprachdisziplin insgesamt verbessern.

Bei den von P3 durchgeführten Testfahrten (Drivetests) fuhren zwei Autos durch 17 große und viele kleinere deutsche Städte, in denen jeweils sechs Samsung-Smartphones installiert waren, die ständig Sprachverbindungen zum anderen Fahrzeug aufbauten. Dieselben Geräte kamen in den Rucksäcken der Tester zum Einsatz, für die Walktester durch Innenstädte und öffentliche Gebäude liefen. Während des Telefonie-Tests liefen im Hintergrund zugleich Daten.

Up- und Download von Testdateien

Die Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit von Datentransfers überprüften die Tester mit Downloads von 3 MByte und Uploads von 1-MByte-Testdateien sowie mit Messungen, welche Datenmenge bei Übertragungen in zehn Sekunden über das Netz übertragen wird. Hinzu kam der Abruf von Videos aus Youtube. Die Datenmessungen erfolgten mit dem LTE-Cat.6-Phone Samsung Galaxy Note 4.

Auch in der Datenauswertung erreichte die Telekom den ersten Platz. Dahinter folgte Vodafone mit ebenfalls starken Werten, während O2 abgeschlagen auf Platz drei kam. Einzelanalysen belegten, dass sich Vodafone im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessern konnte. Gelangen bei innerstädtischen Walktests im Telekom-Netz beispielsweise 99,3 Prozent der Abrufe von Live-Webseiten und im Vodafone-Netz 98,5 Prozent, sank dieser Wert bei Telefónica auf 91,3 Prozent. Zu Fuß in Großstädten scheiterte demnach im O2-Netz fast jeder zehnte Webseiten-Aufruf. Die Drivetests in Kleinstädten sahen ebenfalls die Telekom vorn, gefolgt von Vodafone und O2.

Die Telekom gewinnt zum sechsten Mal in Folge den Connect Mobilfunknetztest mit deutlichem Abstand zu Vodafone. Vodafone hat sich bei Sprach- und Datendisziplinen im Vergleich zum Vorjahr verbessert, wurde in der Telefonie aber dennoch von der Telekom überholt. Das insgesamt schwache Abschneiden von O2 "lässt sich zum Teil durch die Verwerfungen der Zusammenlegung mit dem ehemaligen E-Plus-Netz erklären", hieß es im Testbericht. Nur in der Sprachdisziplin konnte sich O2 im Vergleich zum letzten Test verbessern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  2. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)
  3. (u. a. Rasentrimmer, Multischleifer, Heckenscheren)
  4. (u. a. WD 2-TB-externe Festplatte für Xbox One für 90,10€, Asus Chromebook für 301,01€ )

/mecki78 29. Nov 2016

Das sind meine Optionen, da wo ich demnächst hinziehen werde. Telekomnetz bietet dort...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /