P12 PWM 0dB: Arctic bringt nicht drehende Lüfter

Die P12-Modelle werden vom Hersteller als semi-passiv beschrieben, denn die PWM-gesteuerten Lüfter haben laut Arctic einen 0-db-Modus.

Artikel veröffentlicht am ,
Die P12 PWM 0dB stehen bei unter 10 Prozent PWM-Signal still.
Die P12 PWM 0dB stehen bei unter 10 Prozent PWM-Signal still. (Bild: Arctic)

Es klingt wie ein verspäteter Aprilscherz, ist aber keiner: Arctic hat zwei Gehäuselüfter mit einem "0-Dezibel-Modus" vorgestellt, die dem Hersteller zufolge daher semi-passiv sein sollen. Tatsächlich nutzen der P12 PWM RGB 0dB und der P12 PWM A-RGB 0dB schlicht ein angepasstes PWM-Signal.

Stellenmarkt
  1. Koordinator (m/w/d) IT - Versicherungen, Abrechnung, Test
    Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Embedded Software Development Engineer (m/w/d)
    RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
Detailsuche

Wer früher PCs gebaut hat, kennt noch per fixer Spannung betriebene Lüfter, die beispielsweise auf 5 Volt oder 7 Volt eingestellt wurden, damit sie leiser sind. Wird die Anlaufspannung unterschritten, rotiert der Lüfter erst gar nicht. Bei PWM ist das anders, da hier 0 Volt und 12 Volt alternierend eingespeist werden, um die gewünschte Drehzahl zu erreichen.

Die P12 PWM 0dB nutzen das klassische PWM-Prinzip, allerdings mit dem Unterschied, dass sie bei unter 10 Prozent schlicht aufhören zu drehen. Gekoppelt mit einer Temperaturregelung lässt sich somit ein System bauen, das im Leerlauf passiv gekühlt wird und die Lüfter erst ab einem Schwellenwert starten.

Semi-passive Kühlung ist längst Standard

Viele aktuelle Grafikkarten inklusive der Referenz-Designs von AMD sowie Nvidia haben eine solche Temperaturregelung integriert, auch bei Netzteilen gibt es sie schon seit Jahren. Mit den P12 PWM 0dB lässt sich diese Idee auf die Gehäuselüfter und die CPU-Kühlung erweitern, sofern die Lüfter überall eingesetzt werden und die Steuerung entsprechend angepasst ist.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der P12 PWM RGB 0dB hat zwölf analog gesteuerte LEDs für RGB-Licht, diese können nur alle gemeinsam in einer Farbe betrieben werden. Der P12 PWM A-RGB 0dB hingegen weist ein Dutzend digital gesteuerte LEDs auf, die einzeln ansprechbar sind. Beide Modelle unterstützen übliche Möglichkeiten von Asrock, Asus, MSI und Gigabyte, um das RGB-Licht an das anderer Komponenten wie Grafikkarte oder Mainboard anzugleichen.

Die besten CPU-Kühler bei Alternate

Generell gelten die P12 als gute Lüfter, die durch ihr exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Zwar gibt es bessere und leisere Modelle, diese kosten jedoch teils signifikant mehr. Auf einigen CPU-Kühlern wie dem Ice Giant Pro Siphon Elite (Test) sind daher P12 vormontiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Anzeige - Ein Vergleichsservice der Golem Media GmbH

CPU-Kühler, luftbasiert - von PCGH getestet

ProduktnameFuma 2Dark Rock 4 ProNH-D15Assassin IIINH-U12ANH-U14SLe Grand Macho RTMugen 5 Rev.BBrocken 3 White EditionTrue Spirit 140 DirectDark Rock 4Shadow Rock 3*Grandis 3Brocken 3Pure Rock 2CNPS20X*NH-U12STA-140Scythe Kotetsu Mark IIMacho Rev. C Freezer 34 *Freezer 50Hyper 212 Black EditionNEPTWIN WHDark Rock Slim Air TowerAR12-RGBA400 RGBAXP-100C65
HerstellerScythebe quiet!NoctuaDeepcoolNoctuaNoctuaThermalrightScytheAlpenföhnThermalrightbe quiet!be quiet!SilentiumPCEKL AGbe quiet!ZalmanNoctuaThermalrightScytheThermalrightArcticARCTICCooler MasterDEEP COOLbe quiet!SilverStone TechnologyAntecThermalright
Weitere Daten anzeigen ...
Maße (B × H × T); Gewicht139 × 152 × 130 mm; 940 g 136 × 163 × 146 mm; 1.150 g 151 × 175 × 162 mm; 1.310 g 142 × 168 × 161 mm; 1.210 g 127 × 159 × 113 mm; 1.150 g 152 × 166 × 80 mm; 938 g 150 × 162 × 148 mm; 1.110 g 138 × 150 × 109 mm; 890 g 156 × 171 × 152 mm; 1.030 g 152 × 165 × 71 mm; 660 g 136 × 162 × 96 mm; 910 g 135 × 166 × 122 mm; 720 g140 × 164 × 131 mm; 990 g150 × 171 × 126 mm; 870 g 132 × 154 × 89 mm; 620 g141 × 175 × 178 mm; 1.350 g144 × 157 × 89 mm; 750 g152 × 165 × 72 mm; 700 g139 × 154 × 83 mm; 620 g 152 × 166 × 132 mm; 890 g 124 × 156 × 74 mm; 610 g 150 × 164 × 152 mm; 1.200 g126 × 158 × 76 mm; 690 g 125 × 160 × 133 mm; 930 g127 × 161 × 71 mm; 620 g 131 × 154 × 77 mm; 610 g131 × 156 × 77 mm; 680 g106 × 68 × 123 mm; 600 g
CPU-Temperatur bei 1,0 Sone 50,5 °C (1.140 U/min) 49,8 °C (1.320 U/min) 49,3 °C (1.110 U/min) 48,6 °C (900 U/min) 50,3 °C (1.500 U/min) 49,4 °C (1.220 U/min) 50,1 °C (1.280 U/min) Nicht mögl. (max. 0,9 Sone) 52,2 °C (930 U/min) Nicht mögl. (max. 0,8 Sone) 50,6 °C (1.260 U/min) 52,6 °C (1.600 U/min)52,2 °C (1.320 U/min)52,5 °C (1.000 U/min) 51,7 °C (1.410 U/min)48,9 °C (1.020 U/min)53,6 °C (1.260 U/min)51,9 °C (1.250 U/min)Nicht mögl. (max. 0,9 Sone) Nicht mögl. (max. 0,8 Sone) 51,5 °C (1.710 U/min) 49,4 °C (1.380 U/min)53,2 °C (1.740 U/min) 51,8 °C (960 U/min)Nicht mögl. (max. 0,8 Sone) 57,4 °C (1.640 U/min)56,8 °C (1.380 U/min)72,6 °C (1.920 U/min)
CPU-Temp. (100/75/50 %)49,5/52,8/61,7 °C 48,5/51,0/57,7 °C 47,5/49,9/53,8 °C 46,6/48,3/51,5 °C 48,4/50,7/56,7 °C 47,9/50,8/57,1 °C 50,1/52,8/59,1 °C 52,1/53,6/59,4 °C 52,2/54,7/59,7 °C 50,8/54,2/60,7 °C 50,1/53,1/62,8 °C 51,9/54,0/59,2 °C50,0/52,5/57,6 °C52,5/54,6/61,1 °C 50,4/53,9/63,1 °C46,3/48,1/51,5 °C52,2/56,1/65,7 °C50,5/53,5/60,0 °C53,0/56,0/61,8 °C 53,2/56,8/64,8 °C 51,0/55,1/62,7 °C 47,3/49,4/56,2 °C51,6/55,0/63,4 °C 49,0/51,6/66,3 °C55,1/58,4/66,5 °C 55,3/57,6/63,2 °C53,8/55,6/63,1 °C66,5/72,6/nicht möglich °C
Lautheit (100/75/50 %) 1,1/0,4/0,1 Sone 1,4/0,4/0,1 Sone*** 2,7/0,9/0,1 Sone 3,2/1,3/0,3 Sone 2,4/0,8/0,1 Sone 1,7/0,7/0,1 Sone 1,0/0,2/0,1 Sone 0,9/0,3/0,1 Sone 1,2/0,3/0,1 Sone 0,8/0,2/0,1 Sone 1,3/0,4/0,1 Sone*** 1,4/0,4/0,1 Sone2,3/0,8/0,1 Sone1,0/0,3/0,1 Sone 1,5/0,5/0,1 Sone3,3/1,4/0,4 Sone1,4/0,6/0,1 Sone1,7/0,5/0,1 Sone0,9/0,2/0,1 Sone 0,8/0,2/0,1 Sone 1,1/0,3/0,1 Sone 2,8/1,0/0,2 Sone1,3/0,9/0,2 Sone 3,0/1,2/0,4 Sone0,8/0,3/0,1 Sone 2,3/0,9/0,3 Sone 3,1/1,5/0,2 Sone 2,2/1,0/nicht möglich Sone Schalldruckpegel Serienlüft. (100/75/50%) 32,1/24,8/18,3 dB(A) 37,1/29,3/21,8 dB(3,1/1,5/0,2 Sone2,2/1,0/nicht möglich Sone
Features
  • Günstig
  • Kompakt
  • (Ungedrosselt) effizient
  • Sehr hohe Leistung
  • Sehr geringe Lautheit
  • Kompakter als andere Doppeltürme
  • Hochwertige Lüfter
  • Sehr hohe Kühlleistung
  • Niedrige Lautheit
  • Maximale Effizienz & Leistung
  • Sehr hochwertige Lüfter
  • Gute Maximalleistung & Effizienz
  • Hochwertiger Lüfter
  • Hohe Kühlleistung
  • Einfache Montage
  • Höhe Kühlleistung
  • Geringe Lautheit
  • Wenig Leistungsverlust bei Drosselung
  • Realtiv hohe Kühlleistung
  • Geringe Lautheit
  • Normaler Platzbedarf
  • Gute Leistung bei <0,1 Sone
  • Hohe Kühlleistung
  • Geringe Lautheit
  • Günstig
  • Hohe Kühlleistung …
  • … bei noch guter Lautheit
  • Für 120mm sehr effizient
  • Gedrosselt kaum Leistungsverlust
  • Relativ günstig
  • Realtiv hohe Kühlleistung
  • Geringe Lautheit
  • Hochwertige Optik
  • Günstig & effizient
  • Sehr hohe Leistung & Effizienz
  • Hochwertiger Lüfter
  • Edles & robustes Finish
  • Geringe Bautiefe
  • Gute Leistung & Effizienz
  • Geringe Lautheit
  • Hohe Effizienz
  • Fairer Preis
  • Leise
  • Relativ effizient
  • Effizient
  • Günstig
  • Hohe Leistung
  • Hohe Effizienz
  • Relativ leise
  • Saubere Verarbeitung
  • Hohe Maximalleistung
  • Dem Preis angemessene Effizienz
  • Leise
  • RGB-Beleuchtung
  • Einfach zu montieren
  • Günstig
  • RGB-Beleuchtung
  • Einfach zu montieren
  • Sehr kompakt
Angebote


Frenko 16. Apr 2021

In meinem PC von 2016 habe ich auch PWM-Lüfter verbaut, die unterhalb einer bestimmten...

Eheran 10. Apr 2021

Das finde ich ebenfalls (zunehmend?) befremdlich bei Golem, dass mitunter einfach das...

ms (Golem.de) 10. Apr 2021

Wieso ist die letzte Aussage denn falsch? weil du Noctua nennst: die NF-A12x25 haben bei...

HabeHandy 09. Apr 2021

Das gibt es auf den Toiletten beim neuen Standort meines AG. Ich habe noch nie das...

notnagel 09. Apr 2021

"zero-fan" kennt weder meine RX 480 noch mein asrock b450 pro.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /