• IT-Karriere:
  • Services:

OxygenOS: Akku des Oneplus 6 soll nach Update kürzer durchhalten

Im offiziellen Forum von Oneplus mehren sich Stimmen von Nutzern, die eine kürzere Akkulaufzeit nach dem Update des Oneplus 6 auf die jüngste OxygenOS-Version beklagen. Demnach soll das Smartphone nicht mal mehr einen Tag lang durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus 6 macht nach der jüngsten Aktualisierung bei manchen Nutzern Probleme.
Das Oneplus 6 macht nach der jüngsten Aktualisierung bei manchen Nutzern Probleme. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nutzer des Oneplus 6 beschweren sich aktuell im Forum des Herstellers über eine verkürzte Akkulaufzeit nach einem Update. Die Aktualisierung auf OxygenOS 5.1.8 verursacht offenbar einen spürbaren Rückgang der Nutzungsdauer.

Stellenmarkt
  1. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Deloitte, Leipzig

Anwender schreiben, dass sie das Smartphone bis zu dreimal am Tag aufladen müssten. Habe das Telefon bei ihnen zuvor bis zu zwei Tage lang durchgehalten, sei es jetzt weniger als ein Tag. Einige Nutzer berichten auch von sehr warm werdenden Geräten.

Der Fehler scheint nicht bei allen Besitzern des Smartphones aufzutreten. Im Forum gibt es auch Nutzer, die Screenshots der Akku-Übersicht gepostet haben; diese zeigt tatsächlich keine Auffälligkeiten. Die Gründe für die Entladung können vielfältig sein, weshalb es durchaus möglich ist, dass sie nicht bei allen Nutzern auftritt.

Zu den Hintergründen des Problems gibt es aktuell noch keine Informationen, Oneplus hat sich noch nicht zur Problematik geäußert. Eine temporäre Lösung für Nutzer, die von der stärkeren Entladung des Akkus betroffen sind, gibt es offenbar ebenfalls noch nicht.

Denkbar ist, dass Oneplus nach der Lösung des Problems ein zusätzliches Update hinterherschiebt. Nutzer, die die Aktualisierung noch nicht installiert haben, sollten zum jetzigen Zeitpunkt wohl vorsichtshalber davon absehen.

Oneplus 6 hat gutes Preisleistungsverhältnis

Oneplus hat sein neues Smartphone im Mai 2018 vorgestellt. Das Gerät ist ab 520 Euro erhältlich und hat eine Ausstattung um Oberklassebereich. So arbeitet im Inneren Qualcomms Snapdragon-845-Prozessor, auf der Rückseite ist eine Dualkamera installiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)

ArthurDaley 26. Jun 2018

Unsinn.... Die Kamera ist so gut wie die meisten anderen aus der aktuellen Generation...

ArthurDaley 26. Jun 2018

Open Beta 10 Oreo 8.1.0 - nix zu merken von kürzerer Akkulaufzeit und ein Problem mit...

RicoBrassers 26. Jun 2018

Nein. iOS basiert (wie macOS) auf BSD, Android nutzt Linux. Aber sowohl Linux als auch...

deefens 25. Jun 2018

Wird vermutlich nur in Zusammenhang mit bestimmten installierten Apps auftreten. Ich...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

      •  /