Abo
  • IT-Karriere:

OxygenOS: Akku des Oneplus 6 soll nach Update kürzer durchhalten

Im offiziellen Forum von Oneplus mehren sich Stimmen von Nutzern, die eine kürzere Akkulaufzeit nach dem Update des Oneplus 6 auf die jüngste OxygenOS-Version beklagen. Demnach soll das Smartphone nicht mal mehr einen Tag lang durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus 6 macht nach der jüngsten Aktualisierung bei manchen Nutzern Probleme.
Das Oneplus 6 macht nach der jüngsten Aktualisierung bei manchen Nutzern Probleme. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nutzer des Oneplus 6 beschweren sich aktuell im Forum des Herstellers über eine verkürzte Akkulaufzeit nach einem Update. Die Aktualisierung auf OxygenOS 5.1.8 verursacht offenbar einen spürbaren Rückgang der Nutzungsdauer.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Köln
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Anwender schreiben, dass sie das Smartphone bis zu dreimal am Tag aufladen müssten. Habe das Telefon bei ihnen zuvor bis zu zwei Tage lang durchgehalten, sei es jetzt weniger als ein Tag. Einige Nutzer berichten auch von sehr warm werdenden Geräten.

Der Fehler scheint nicht bei allen Besitzern des Smartphones aufzutreten. Im Forum gibt es auch Nutzer, die Screenshots der Akku-Übersicht gepostet haben; diese zeigt tatsächlich keine Auffälligkeiten. Die Gründe für die Entladung können vielfältig sein, weshalb es durchaus möglich ist, dass sie nicht bei allen Nutzern auftritt.

Zu den Hintergründen des Problems gibt es aktuell noch keine Informationen, Oneplus hat sich noch nicht zur Problematik geäußert. Eine temporäre Lösung für Nutzer, die von der stärkeren Entladung des Akkus betroffen sind, gibt es offenbar ebenfalls noch nicht.

Denkbar ist, dass Oneplus nach der Lösung des Problems ein zusätzliches Update hinterherschiebt. Nutzer, die die Aktualisierung noch nicht installiert haben, sollten zum jetzigen Zeitpunkt wohl vorsichtshalber davon absehen.

Oneplus 6 hat gutes Preisleistungsverhältnis

Oneplus hat sein neues Smartphone im Mai 2018 vorgestellt. Das Gerät ist ab 520 Euro erhältlich und hat eine Ausstattung um Oberklassebereich. So arbeitet im Inneren Qualcomms Snapdragon-845-Prozessor, auf der Rückseite ist eine Dualkamera installiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 2,99€
  3. 7,99€
  4. (-10%) 8,99€

ArthurDaley 26. Jun 2018

Unsinn.... Die Kamera ist so gut wie die meisten anderen aus der aktuellen Generation...

ArthurDaley 26. Jun 2018

Open Beta 10 Oreo 8.1.0 - nix zu merken von kürzerer Akkulaufzeit und ein Problem mit...

RicoBrassers 26. Jun 2018

Nein. iOS basiert (wie macOS) auf BSD, Android nutzt Linux. Aber sowohl Linux als auch...

deefens 25. Jun 2018

Wird vermutlich nur in Zusammenhang mit bestimmten installierten Apps auftreten. Ich...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /