Abo
  • Services:
Anzeige
Nextcloud warnte den Cert-Bund vor Schwachstellen in zahlreichen Installationen.
Nextcloud warnte den Cert-Bund vor Schwachstellen in zahlreichen Installationen. (Bild: Nextcloud)

Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen: Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste

Nextcloud warnte den Cert-Bund vor Schwachstellen in zahlreichen Installationen.
Nextcloud warnte den Cert-Bund vor Schwachstellen in zahlreichen Installationen. (Bild: Nextcloud)

Das BSI warnt Organisationen und Parteien vor Schwachstellen in ihren Cloud-Diensten. Viele haben bis heute nicht darauf reagiert. Golem.de konnte entsprechende Warnungen nachvollziehen: Die AfD nutzt ein abgelaufenes Zertifikat für ihre Subdomain, die Grünen sehen einen Dienstleister in der Pflicht.
Von Hauke Gierow

Mehrere Parteien und Ministerien nutzen offenbar alte Versionen von Owncloud und dem inoffiziellen Nachfolger Netxtcloud, um vertrauliche Informationen zu speichern - betroffen sind unter anderem die AfD und die Grünen, auch das Büro der Vereinten Nationen in Genf ist betroffen. Das berichtet Spiegel Online unter Bezug auf Informationen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Nextcloud selbst hat ebenfalls einen Blogpost verfasst.

Anzeige

Im Falle der AfD wurde nach Angaben des Spiegel ungepatchte Software aus dem Jahr 2013 genutzt, dem Gründungsjahr der Partei. Genauere Angaben macht der Spiegel nicht. Angreifer hätten sich "mit wenigen Tricks Zugang zu den Inhalten der Cloud und zu anderen Servern der Partei" verschaffen können. Golem.de konnte die Warnungen am Beispiel der AfD nachvollziehen, so war zum Beispiel das Sicherheitszertifikat der Partei abgelaufen.

"Stark veraltete Softwareversion"

Auch die Grünen sollen "eine stark veraltete Softwareversion" genutzt haben, die zahlreiche Angriffsflächen biete. Die Partei sieht die Verantwortung dafür bei einem Dienstleister. Denn die Plattform werde von "einem externen Dienstleister betrieben, der auch für die Sicherheit verantwortlich" sei. "Insofern war von unserer Seite keine Reaktion notwendig."

Auf Anfrage von Golem.de sagte Lukas Reschke, bei Nextcloud für den Bereich Security zuständig: "Wir haben Owncloud- und Nextcloud-Instanzen mit unserer Software gegen bekannte Sicherheitslücken getestet und diese Ergebnisse an das Computer Emergency Response Team des Bundes (Cert-Bund) weitergegeben. Wir freuen uns, dass die Behörde die notwendigen Schritte unternommen hat, um Nutzer über die Schwachstellen zu informieren." Bei den getesteten Fehlern handelt es sich also nicht um unbekannte Schwachstellen (0-Day-Exploits), daher empfiehlt Reschke:"Alle Kunden sollten auf die neueste verfügbare Version wechseln."

Das BSI warnt vor der weiteren Verwendung der unsicheren Instanzen, Angreifer könnten Informationen ausspionieren und für Erpressungen nutzen. Weiter heißt es: "Andere Schwachstellen ermöglichen Angreifern die Ausführung beliebigen Programmcodes auf dem Cloud-Server. Dies kann gegebenenfalls zu einer vollständigen Kompromittierung des Systems und dessen Missbrauch für weitere kriminelle Aktivitäten führen", sagte ein BSI-Sprecher Spiegel Online.


eye home zur Startseite
tha_specializt 09. Mär 2017

Richtig. Man benötigt schon einen gewissen Intellekt um zu verstehen was ich damit...

mmarcel 07. Mär 2017

Ich hatte jetzt knapp 4 Jahre erst ownCloud und dann nextCloud für mich privat im...

dmark 07. Mär 2017

Passt zur Digitalpolitik der Parteien (bis auf vielleicht die der Piraten).

cpt.dirk 07. Mär 2017

Ob die Server der Pöbel-AfD unsicher sind, ist doch wohl völlig Banane. Passt aber zu...

ICH_DU 06. Mär 2017

Der Wartungsmodus aktiviert sich von alleine sobald du das Update startest... Ich mach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Streifeneder ortho.production GmbH, Emmering
  2. CCV Deutschland GmbH, Moers
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. [bu:st] GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  2. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  3. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  4. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  5. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  6. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  7. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  8. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  9. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

  10. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  2. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  3. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. Re: Sachlichkeit bitte. Es geht um viel!

    Wallbreaker | 17:30

  2. Re: Trolle hierher..

    DeathMD | 17:29

  3. Re: Hotspot mit Handy?

    ckerazor | 17:28

  4. Re: Fordert da gerade wirklich die private Wirtschaft

    Single Density | 17:27

  5. Re: Die Aussage mit dem Vier-Personen-Haushalt...

    ckerazor | 17:26


  1. 17:10

  2. 16:17

  3. 14:54

  4. 14:39

  5. 14:13

  6. 13:22

  7. 12:03

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel